Welpen Weblog Dies und Das Über uns Der Norwichterrier Unsere Hunde Aus unserer Zucht Ausstellungen Links Galerie
Startseite Weblog

Weblog


Impressum Kontakt

Weblog

Hier erfahren Sie (fast) täglich Neues

Montag, 2. Februar 2015 - 07:22 Uhr
Rituale

Heute ist „Murmeltiertag“ (Groundhog Day) in Punxsutawney. Sicherlich kennt jeder die Filmkomödie „Und täglich grüßt das Murmeltier“ mit Bill Murray (ist einer meiner Lieblingsfilme). Jeden Tag das Gleiche erleben auch die meisten Deutschen, denn wir neigen zu festen Ritualen, wie ich kürzlich in der Zeitung gelesen habe. So starten mehr als 60 Prozent mit einer Tasse Tee oder Kaffee in den Tag. Auch Blümchen (Foto) hat feste Gewohnheiten. „Jeden Nachmittag um drei Uhr, nach dem guten Fresschen, wird Ratti gequält! Ich erschrecke mich jedes Mal, wenn es unterm Tisch plötzlich quiekt.“, schreibt Frauchen Monika.

Sonntag, 1. Februar 2015 - 07:47 Uhr
Schorschi

Gestern haben uns Schorschi und Frauchen Monika besucht. Hier ein Schnappschuss, aufgenommen in unserem Garten. Wir haben auch über den nächsten geplanten Norwich-Spaziergang im Frühjahr an der Weißach entlang gesprochen. Ein fester Termin muss allerdings warten, bis unsere Nika (endlich!) läufig ist. Erst danach können wir planen.

Samstag, 31. Januar 2015 - 05:46 Uhr
Emma außer Rand und Band

Eigentlich war ja geplant, dass Emma mit Frauchen Cornelia und Herrchen Helmuth mitkommen zur Sauschüttwanderung letzten Sonntag. Aber manchmal kommt es halt anders, als man denkt. Wir sagen jedenfalls Danke für die tollen Schnappschüsse!

Freitag, 30. Januar 2015 - 07:37 Uhr
Fanny

Fast ein Jahr lang hat es gedauert, bis wir unser Versprechen, Fanny in ihrem Zuhause in Deisenhofen zu besuchen, einlösen können. Aber heute Abend ist es soweit, und wir freuen uns aufs Wiedersehen! Das Bild haben wir schon vor einigen Monaten bekommen (ich heb ja alle(s) auf): Fanny ganz ladylike im Caddy auf dem Golfplatz. Einen Norwich kann man halt überall problemlos mit hinnehmen.

Donnerstag, 29. Januar 2015 - 07:46 Uhr
Besuch in Sielstetten

Züchterfreundin Claudia (Berner Sennenhunde) hat sich (m)einen Traum erfüllt. Ein alter Bauernhof, weitab vom Schuss auf dem Land. Gut, auch im 300 Seelen zählenden Tittenkofen haben wir absolute Dorf(rand)lage (allerdings ist ein Häuschen halt kein Bauernhof ...). Jedenfalls sind wir heute Abend eingeladen, das neue Zuhause von Claudia und ihrem Mann Frank anzuschauen. Lange haben wir uns nicht gesehen, und wir freuen uns auf einen schönen Abend! Deshalb gibt´s heute mal kein Norwich-Foto; das Bild habe ich von Claudias Homepage geliehen (www.bernervomfreisingerland.de).

Mittwoch, 28. Januar 2015 - 17:32 Uhr
Sunny

Heute Früh war unsere Homepage leider nicht aufrufbar; erst jetzt habe ich Zeit, den obligatorischen Weblog-Eintrag zu ergänzen:

Sunny war bei unserer Sauschütt-Wanderung nicht dabei. Zu groß war unsere Sorge um (unbeabsichtigte) „Rempeleien“. Der Grund: Ihr Babybauch rundet sich zusehends. Hier ein Schnappschuss von gestern Abend, und wir haben heute noch nicht mal den 50. Trächtigkeitstag. Sunny hat es uns übrigens nicht allzu krumm genommen, dass sie zuhause bleiben musste. Ein paar Leckerchen, und alles war verziehen …

Dienstag, 27. Januar 2015 - 06:44 Uhr
Sauschütt-Wanderung 2015

13 Norwich Terrier und 25 Personen: Wir waren schon eine auffällige Truppe, als wir uns vorgestern am Parkplatz vor dem Gasthaus zum Gruppenfoto aufstellten. In der Nacht hatte es geschneit; nicht viel, aber genug, um den Wald im Wintergwand zu erleben. Zwei- und Vierbeiner hatten ihren Spaß und sich bestens unterhalten. Auch die selbstbewusstesten Rüden beschlossen, sich zu vertragen. Fazit: Bis zum nächsten Januar will keiner warten mit dem nächsten Treffen. Und so wurden bereits beim Mittagessen erste Pläne geschmiedet für einen Ausflug zur Weißachalm in Kreuth, wahrscheinlich im Mai (Danke, liebe Monika, fürs Organisieren). Selbstverständlich wird das neue Datum an dieser Stelle zu lesen sein. Ich habe dieses und einige weitere Fotos wieder auf Picasa ins Webalbum gestellt. Wie immer einfach auf die Überschrift dieses Weblog-Eintrags klicken.

Auf dem Foto zu sehen (von links nach rechts): Frau Schneider und ihre Schwester (im Vordergrund Toni, die gestern 10 Jahre alt wurde), Frau und Herr Limmer mit Emmi (ein Gast-Norwich aus der Schweiz), Kili mit seinem Frauchen und Freundin, Linos „Eltern“, „Familie Buddy“ (halten Fee und Buddy), im Vordergrund Juli aus Nordrhein-Westfalen mit Frauchen (hat unsere Nika auf dem Arm) und Herrchen (sie haben extra ihren Urlaub so gelegt, dass sie heute dabei sein konnten), Hans, seine Nichte und Claudia mit Zorro auf dem Arm, Monika mit Schorschi, Isabella und Max mit Gipsy und Blacky, Frau Puchner mit Nepomuk (flirtet grad mit unserer Nika) und ganz rechts mein Mann Hans.

Montag, 26. Januar 2015 - 07:57 Uhr
Unser A-Wurf hat heute Geburtstag

Zehn Jahre ist es her, dass unser A-Wurf geboren wurde. Herzlichen Glückwunsch an Toni, Fritz, Aki und Ayk. Toni haben wir gestern beim Spaziergang im Ebersberger Forst gesehen. Auch Ayk (Foto) in Oestrich-Winkel im Rheingau hat sich gemeldet. Ihm geht es gut, und er lässt die Cantabs-Familie grüßen. Ayk ist nach wie vor ein "Frauchenhund", immer sehr aufmerksam und gelehrig, stets auf der Suche nach Essbarem ... Trotzdem hält er sein Idealgewicht, ist topfit und sportlich.

Sonntag, 25. Januar 2015 - 08:10 Uhr
Lino

Über Nacht ist es wieder Winter geworden; ich freue mich heute auf den verschneiten Ebersberger Forst. Zig mal schöner auf verschneiten Waldwegen als "im Batz" zu laufen. Viel zu schnüffeln – wie hier beim Gassi gehen an der Donau - wird Lino auch heute haben. Insgesamt 14 Norwiches haben ihre Besitzer überredet, bei unserer Norwich-Wanderung mitzukommen. Ich freue mich schon sehr, denn viele haben wir „eine Ewigkeit“ nicht gesehen! Übermorgen gibt es dann das obligatorische Gruppenfoto.

Samstag, 24. Januar 2015 - 00:02 Uhr
Kili

Kili übt schon fleißig den Luftballon-Trick (vgl. den Weblog-Eintrag vom 29. Dezember 2014). Allerdings beißt er letztlich doch immer wieder rein – so wie Lisa, wie mir ihr Herrchen verraten hat. Kilis Foto ist übrigens in der nächsten Ausgabe unserer Verbandszeitschrift zu bewundern, was mich natürlich sehr freut. Liebe Petra, vielen Dank fürs Foto!

Frauchen Petra hat Kili schon gesagt, dass er "großer Bruder" wird, denn inzwischen trägt unsere Sunny ein schönes Babybäuchlein mit sich herum. Und dabei sind es noch vier Wochen bis zur Geburt.

Bei dieser Gelegenheit schicken herzliche (Geburtstags)Grüße ins Münchner Lehel und freuen uns aufs morgige Wiedersehen!

Neuere Beiträge  Ältere Beiträge

Anmelden