Welpen Weblog Dies und Das Über uns Der Norwichterrier Unsere Hunde Aus unserer Zucht Ausstellungen Links Galerie
Startseite Weblog

Weblog


Impressum Kontakt

Weblog

Hier erfahren Sie (fast) täglich Neues

Samstag, 1. November 2014 - 05:36 Uhr
Einladung zur Norwich-Wanderung am 18. Januar

Zorro (Foto) hat noch nie gefehlt, wenn Anfang Januar in der Ebersberger Sauschütt unser „Mini-Welpentreffen“ stattfand. Wir rechnen auch dieses Jahr fest mit ihm und seinen Menschen. Allerdings sind wir am 6. Januar in Leipzig bei einer Familienfeier – unsere traditionelle Norwich-Wanderung wird deshalb auf Sonntag, 18. Januar 2015, verschoben. Wir hoffen trotzdem, dass wieder viele unserer Norwiches in und um München mitkommen.

Morgen gibt es keinen Weblog-Eintrag. Der Grund: In Dortmund findet heute die Tagung der Zuchtverantwortlichen im VDH statt; morgen treffen sich die VDH-Mitgliedsverbände. Am späten Abend bin ich wieder zuhause. Den nächsten Weblog-Eintrag gibt es deshalb erst wieder am Montag.

Freitag, 31. Oktober 2014 - 07:16 Uhr
European Dog Show 2014 in Brno (Brünn)

In Brno (Brünn) fand die European Dog Show statt. Letzten Freitag wurde dort unter anderem Bugatti Step Blataj ausgestellt. „Bugi“, die Mutter unserer Olga (die Neugier Einiger dürfte nun gestillt sein), wurde Europasieger und Rassebeste. Wir gratulieren und schicken viele Grüße nach Prag!

Donnerstag, 30. Oktober 2014 - 05:24 Uhr
Viel mehr als nur ein Fotobuch

Weihnachten ist nicht mehr weit, und vielleicht sucht der ein oder andere ja noch ein Weihnachtsgeschenk für sich oder seine(n) Liebste(n)? „So fotografieren Sie Ihren Liebling mal ganz anders“ heißt es im Untertitel des neuen Fotobuchs aus dem Franzis Verlag. Nein, keine Angst, es ist nicht das x-te Buch über Hundefotografie! Dieses Buch ist tatsächlich „anders“. Die Autorin erklärt nicht nur, wie man mit Spiegelreflexkamera und Co. umgeht - sie gibt auch Tipps für besondere Momentaufnahmen: im Wald, am Strand, im Wasser, auf der Couch … Und auch wenn man mal gar keine Lust hat auf Fotografieren: Allein die vielen Beispielbilder sind es wert, zu blättern. Ein Fotobuch, wie ich noch keines kenne. Preis: 29,95 Euro, www.franzis.de (ich habe die Überschrift dieses Weblog-Eintrags gleich wieder dorthin verlinkt).

Mittwoch, 29. Oktober 2014 - 05:47 Uhr
Die dritte Lebenswoche ...

… haben Zappa (Foto) und Eddie gut verbracht. Ihre Erkältung haben sie nun endgültig überstanden. Etwas später als sonst wurden sie entwurmt, und wie alle Welpen waren sie vom Geschmack alles andere als begeistert. Sitzen funktioniert schon super, fleißig wird Krabbeln geübt und Mama Nika lässt sich geduldig in den Bart beißen. Auch das Angebot an der Milchbar lässt noch keine Wünsche offen, täglich nehmen die beiden zwischen 30 und 40 Gramm zu. Eddie hat heute die 800-Gramm-Marke geknackt. Das ist für mich immer die schönste Welpenzeit, wenn die Kleinen beginnen, ihre Umwelt zu entdecken und anfangen, sich mit dem Spielzeug in der Wurfkiste zu beschäftigen. Ende der Woche ist der Umzug ins Wohnzimmer geplant.

Fanny hat sich gemeldet: Sie hatte gestern einen sehr schönen Geburtstag, ganz viele Guttis den ganzen Tag. Und Frauchen hat ihr ein neues, verziertes Halsband geschenkt.

Dienstag, 28. Oktober 2014 - 06:57 Uhr
Fanny

Fanny in Deisenhofen, eine Enkelin unserer Nika aus der Zuchtstätte Of Human´s Best Friend von Sandra und Ralf, hat heute Geburtstag und wird ein Jahr alt. Wir gratulieren.

Natürlich steuert ihr Frauchen auch hin und wieder eine Geschichte fürs Online-Tagebuch bei. Fannys Herrchen besitzt im Burgenland eine Jagd. Neulich war Fanny mit von der Partie und hat dort eine neue Freundin gefunden: Parson Russell Terrier-Hündin Holly aus Heidelberg. Drei Tage haben die Beiden zusammen getobt. Überhaupt ist Fanny allen Hunden wohl gesonnen und will immer nur spielen.

Montag, 27. Oktober 2014 - 07:09 Uhr
Gästeessen II

Im Radio kam ein Bericht über Igel, und dass man sie am besten mit speziellem Igelfutter auf ein wintertaugliches Körpergewicht päppelt. Gehört – getan - gekauft. Jede Nacht kommt nun mindestens ein stacheliger Gast und schmatzt leise vor sich hin. Solange er dabei hinter der von uns angebrachten Absperrung im hinteren Teil unseres Gartens bleibt, hat er dabei auch seine Ruhe vor unseren Mädels. Für das Foto haben wir die Abdeckung weggenommen, aber er hat sich vom Blitzlicht überhaupt nicht stören lassen.Wegen der Zeitumstellung wurde die Abend-Runde im Garten gestern natürlich eine Stunde später eingeläutet. Und promt fand Nika unseren Igel vorne auf der Wiese. Helle Aufregung! Und das auch bei mir, denn was ich sicherlich NICHT brauchen kann sind Igelflöhe in der Wurfkiste!

Sonntag, 26. Oktober 2014 - 07:52 Uhr
Gästeessen I

Ich bin´s wieder, Eure Olga! Inzwischen habe ich mich in Tittenkofen vollkommen eingelebt. Um Fee mache ich einen großen Bogen; sie musste mich schon lange nicht mehr anknurren. Nika darf ich jetzt sogar schon manchmal mitten ins Gesicht schlecken. Und Sunny, klar, die ist mein Kumpel zum Spielen und Kuscheln. Na ja, mit Spielen ist grad nicht viel drin – sie hat ja immer noch einen dicken Verband um ihr Hinkebein wegen der blöden rausgerissenen Kralle.

Heute habe ich Gipsy und Blacky wieder zum Mittagessen eingeladen (gut dass Frauchen Gast-Näpfe hat!). Ihre Leute kommen natürlich auch mit. Es riecht schon wieder genauso gut in der Küche wie das letzte Mal, als sie da waren. Auf dem Foto bin ich leider nicht zu sehen, denn ich werde immer noch in meinem Auslauf gefüttert. Da ich mein Futter genieße, sagt Frauchen, würde sich die gierige Sunny auch an meinem Napf gütlich tun. So, jetzt muss ich raus, das Gartentürl bewachen – immer bleibt die ganze Arbeit an mir hängen …

Samstag, 25. Oktober 2014 - 07:16 Uhr
Sally

„Hallo Uschi und Hans! Wir wünschen Euch ALLES GUTE UND VIEL FREUDE mit Eurem Nachwuchs I und II (Weblog-Eintrag vom 11. und 12. Oktober). Schön, dass jetzt auch Nika Mama wurde“, schreibt uns Sallys Familie. „Unserem Energiepaket Sally geht es gut und sie wiegt schon viereinhalb Kilo. Vor einiger Zeit hatten wir den Westie-Wandertag, und unsere Maus war der Star und das Farbtupferl im weißen Rudel. Sie war total brav, und hat mit dem Rudel getollt, bis sie die Müdigkeit gepackt hat. Bei einem anderen Spaziergang hat sich Sally erstmals vor Herrdi & Fraudi gestellt und einen fremden Hund verbellt (BORN TO KILL). Und dann haben uns Freunde mit Westie "Krümel" besucht, da wurde getollt was das Zeug hält. Außerdem durften noch einmal die Schildkröten aufmarschieren, da es letztes Wochenende sehr schön und warm war. Sally hat die Karawane bewacht. Wir schicken Euch liebe Grüße und 1.000.000 Streicheleinheiten für Euer vergrößertes Rudel nach Tittenkofen. Wolfgang & Herta & Sally

Freitag, 24. Oktober 2014 - 07:07 Uhr
Darylyn

Das letzte Wochenende, als es noch Spätsommer war, haben Darylyn, Frauchen Kerstin und Herrchen Thomas am Bodensee verbracht. Sie waren auf dem Pfänder, im Fünfländer-Dreieck und am Ufer des Sees. Darylyn war natürlich überall dabei und lief ohne Mühe die vielen Kilometer. Danke für das nette Foto mit dem Lindauer Hafen im Hintergrund!

Donnerstag, 23. Oktober 2014 - 07:41 Uhr
Buddy

Wenn Frauchen Maria an der Isar die Angel auswirft, ist Buddy meist mit von der Partie. Überhaupt darf er fast überall dabei sein. Ausgenommen heute Abend. Da leistet Buddy dem Opa und Hannah und Lena Gesellschaft; denn Maria und Michael kommen zu uns. Nach einem kleinen Imbiss geht´s in die Erdinger Stadthalle. Dort treten die Geschwister Well auf, laut SZ „die Supergroup des bayerischen Musikkabaretts". Mit dabei Stofferl und Michael von der Biermösl Blosn und die Wellküren Burgi, Bärbi und Moni. Gespielt wird Harfe und Zither, Hackbrett und Dudelsack, Nonnentrompete, Akkordeon, Alphorn, Trompete, Horn, Klarinette, Saxophon, Maultrommel, Flöte, Okarina, Schlagzeug, Geige, Kontrabass, Tuben und Brummtöpfe … Wir freuen uns auf einen netten Abend! Vielen Dank an meine Eltern, die zuhause bleiben und unsere Vierbeiner hüten.

Neuere Beiträge  Ältere Beiträge

Anmelden