Welpen Weblog Dies und Das Über uns Der Norwichterrier Unsere Hunde Aus unserer Zucht Ausstellungen Links Galerie
Startseite Weblog

Weblog


Impressum Kontakt

Weblog

Hier erfahren Sie (fast) täglich Neues

Dienstag, 9. Januar 2018 - 09:09 Uhr
On the road again

Watson ist wieder auf dem Heimweg. Durch Deutschland, die Niederlande, Belgien, Frankreich und – endlich - England führt die Reise. Aber zuhause darf er dann endlich wieder spielen!

Die lange Autofahrt ist unumgänglich, denn leider ist kein Flug mit Hund in der Kabine nach London möglich. Und in den Frachtraum … ein no-go! für Frauchen Marina!

Wir werden Watson übrigens im Mai in Chichester an der Südküste Englands besuchen. Darauf freuen wir uns schon; die Flüge sind schon gebucht.

Montag, 8. Januar 2018 - 07:53 Uhr
Emma

Guten Morgen nach Bayern! Dass Ihr gut ins neue Jahr gerutscht seid, habe ich bereits im Webblog gelesen. Schön, dass der Eierlikör-Trick an Sylvester gut funktioniert hat; dann werde ich das auch probieren, denn heuer war Emma doch etwas unruhig.

Emma hat mir heute früh ein richtig schlechtes Gewissen gemacht. Sie hat es soooo genossen, dass wir einige gemeinsame Tage hatten; und gestern Abend, als wir ohne sie zum Abendessen los sind, war der traurige Blick schon Herz zerreißend: Ich bin soooo ein armer Hund, warum nehmt ihr mich nicht mit??!!

Über Nacht dürfte sie dann noch fleißig geübt haben, damit der Blick heute Morgen gleich noch einmal wirkt. Nach dem Motto: Mein Gott, was bist Du nur für eine Rabenmutter! Lässt mich hier einfach zurück - du bist sowas von fies! Herrchen ist zwar hier, aber DU nicht! HIIILFE, ICH BIN SOOOOO ARM!!
Manchmal frage ich mich: Üben unsere Vierbeiner in jeder freien Minute diesen Blick, um uns so um den Finger zu wickeln, oder werden sie so geboren, uns immer ein schlechtes Gewissen zu machen? Aber es wirkt in jedem Fall! Jetzt erkläre ich ihr täglich, dass es immer weniger Tage sind, die Frauchen ins Büro fährt. Bald bin ich ja ganz zu Hause. Emma wird es genießen! Liebe Grüße vom Irrsee!

Sonntag, 7. Januar 2018 - 17:00 Uhr
Zoby

Heute habe ich doch glatt vergessen, Weblog zu schreiben. Ein Terriertermin kam dazwischen. Besser spät als nie zeige ich heute das tolle neue Körbchen von Zoby. Das exklusive Teil hat er gleich in Beschlag genommen. Gesehen und gekauft bei "dogs in the City". Ich habe die Webseite für alle Kaufwütigen gleich mit der Überschrift dieses Weblog-Eintrags verlinkt.

Samstag, 6. Januar 2018 - 07:20 Uhr
Jeannie

Leider werden wir wohl nie erfahren, was Jeannie dazu bewegt, sich in ihre Spielzeug"kiste" zu quetschen anstatt im bequemen Körbchen daneben Platz zu nehmen. Danke für das süße Foto und viele Grüße nach Wiesbaden!

Leider muss unsere traditionelle Heilig-Drei-König-Wanderung morgen ausfallen. Wann und ob überhaupt wir sie nachholen können, steht leider auch noch nicht fest. Wenn, dass sage ich allen Cantabs-Besitzern und -Freunden rechtzeitig Bescheid.

Freitag, 5. Januar 2018 - 09:06 Uhr
Fotowettbewerb

Im letzten Jahr haben wir einen Fotowettbewerb ausgelobt mit den lustigsten Bildern, wie und wo unsere Norwiches schlafen.

Leider haben wir nur sechs Fotos bekommen; trotzdem stellen wir sie natürlich zur Abstimmung. Ich habe die lustigen Schnappschüsse auf der Seite der OG München veröffentlicht. Einfach auf die Überschrift dieses Weblog-Eintrags klicken, dann kommt Ihr hin.

Für die Abstimmung schickt bitte eine kurze Mail oder eine WhatsApp-Nachricht mit dem Namen bis zum 15. Januar an uns. Jeder darf nur einmal abstimmen. Der Gewinner erhält eine kleine Überraschung. Der guten Ordnung halber weisen wir noch darauf hin, dass der Rechtsweg ausgeschlossen ist.

Donnerstag, 4. Januar 2018 - 08:19 Uhr
Watson

Watson, Frauchen Marina und Herrchen Günther haben die Feiertage in Tirol verbracht. Heute Nachmittag kommen sie uns besuchen, bevor es zurück nach Südengland geht. Wir freuen uns schon aufs Wiedersehen!

Mittwoch, 3. Januar 2018 - 09:53 Uhr
Sally

Sally verbrachte ein paar Urlaubstage bei strahlendem Sonnenschein und viel Schnee.

Dabei fällt mir ein Gedicht von Nicole Dembon ein, das ich im Internet gefunden habe:

Winterwünsche

Na, das habt Ihr nicht gedacht:
Der Schnee hat weiße Stiefel mir gemacht.
Mich kann die Kälte gar nicht schocken,
brauch keinen Schal und keine Socken.
Handschuh? Kannste echt vergessen,
nur raus – im Schnee die Kräfte messen!
Warme Schuhe brauch ich keine,
lass mich einfach von der Leine.
So wünsch ich dass Ihr macht,
mit mir eine Schneeballschlacht.

Dienstag, 2. Januar 2018 - 07:19 Uhr
Sylvana und Queenie

... haben uns am Tag vor Sylvester besucht. Nach dem Besuch beim Italiener haben sich unsere Mädels gefreut, dass wir wieder zurück waren und kamen sofort aufs Sofa kuscheln: Auf dem Schoß Queenie, vorne links Zoobe und Sisi.

Montag, 1. Januar 2018 - 10:28 Uhr
Einen gemütlichen Jahresstart

... wünschen wir allen Weblog-Lesern.

Susanne (hier mit Jeannie auf dem Schoß, dahinter Queenie) und Jan machen sich bald ebenso auf den Heimweg wie Isabella, Max, Gipsy und Blacky. Der Trick mit dem Eierlikör für ängstliche Sylvester-Hunde hat übrigens funktioniert. Blacky lag ruhig in seiner Box. Auch von Lisa haben wir gehört, dass sie so die Knallerei entspannter überstanden hat als die Jahre zuvor.

Sonntag, 31. Dezember 2017 - 09:29 Uhr
Ein gutes, GESUNDES neues Jahr!

Emma grüßt die Cantabs-Gemeinde und hat sich so ihre Gedanken zum heutigen, letzten Tag im Jahr gemacht:

Meine Menschen besuchen heute ein Silvesterkonzert. Ich kann überhaupt nicht verstehen, dass man sich das antut. Da geht es laut zu, mit Kontrabass und Trompeten und was weiß ich noch. Mir reicht schon der Lärm, der heute Nacht draußen veranstaltet wird. Nein danke, da mach ich es mir lieber zu Hause gemütlich. Frauchen und Herrchen kommen ja auch nicht spät zurück, sodass wir gemeinsam ins neue Jahr rutschen werden – was auch immer das heißen soll.

Außerdem haben wir heute einen langen Altjahres-Spaziergang vor; ich werde mit Frauchen auch wieder Fangen spielen. Ich wünsche Euch alles Gute für 2018 und freue mich aufs Wiedersehen im Oktober. Den Termin haben wir mit Uschi und Hans ja schon ausgemacht. Ganz liebe Grüße an die Cantabs-Familie, Eure Emma!

Emmas Wünschen zum Jahresende schließen wir uns gerne an und wünschen allen Zwei- und Vierbeinern vor allem Gesundheit! Das ist das Wichtigste. Hier in Tittenkofen sind wir heute sechs Menschen (Bella und Max, Susanne und Jan sind zu Besuch) und sechs Norwiches: unsere drei Mädels, Jeannie, Gipsy und Blacky. Nach einem feudalen Sylvester-Menü im Grünbacher Bräustüberl sind wir vor Mitternacht zurück und können zuhause anstoßen und Blei gießen. Und die Vierbeiner kraulen, wenn es draußen kracht.

Von Albert Einstein habe ich einen schönen Spruch gefunden, den ich allen unseren Lesern mit auf den Weg ins neue Jahr geben möchte: „Wenn's alte Jahr erfolgreich war, dann freue Dich aufs neue. Und war es schlecht, ja dann erst recht.“

Ich habe diesen Weblog-Eintrag noch einmal auf den Blog-Artikel von Tierarzt Ralph Rückert verlinkt. Darin enthalten ist u.a. ein Tipp basierend auf Eierlikör für ängstliche Hunde. Das werden wir ausprobieren und morgen berichten.

Neuere Beiträge  Ältere Beiträge

Anmelden