Welpen Weblog Dies und Das Über uns Der Norwichterrier Unsere Hunde Aus unserer Zucht Ausstellungen Links Galerie
Startseite Weblog

Weblog


Impressum Kontakt

Weblog

Hier erfahren Sie (fast) täglich Neues

Sonntag, 15. März 2015 - 03:13 Uhr
Kili

Nein, wer Kili doppelt sieht, ist nicht betrunken! Frauchen Petra hat diesen schönen Koffer mit Kili-Foto drauf geschenkt bekommen. So, jetzt gefällt mir mein schwarzes Köfferchen gar nicht mehr … Heute Nachmittag kommen die Beiden zu uns; ich werde Kili den letzten Schliff für die Ausstellung nächste Woche verpassen.

Samstag, 14. März 2015 - 08:04 Uhr
Katie

Heute Mittag kommen Kassenwartin Erika und Terrierfreundin Ate zu uns. Gemeinsam bereiten wir die Unterlagen für unsere Ausstellung in einer Woche vor. Was mich besonders freut: Es sind zehn Norwiches gemeldet; drei davon kommen aus unserer Zuchtstätte. Katie (Foto), Buddy und Kili. Ich drücke schon heute die Daumen für erfreuliche Ergebnisse. Wer zusehen möchte muss nächsten Samstag früh aufstehen: Die Norwiches gehen als Erste um 9.30 Uhr in den Bewertungsring.

Freitag, 13. März 2015 - 07:15 Uhr
Kuschel-Boys

„Hallo, Ihr Lieben! Hier melden sich wieder einmal Prinz Maximilian und Cairnterrier-Kumpel Ivo aus Kronach. Auch wir freuen uns mit Euch und mit Mama Sunny, dass sie zwei gesunde Sunny-Boysz zur Welt gebracht hat“, heißt es in einer Mail von Frauchen Waltraud und Herrchen Karl-Heinz. „Ganz besonders freut es uns, dass sich nun auch der Wunsch von Cairnterrier-Dame Cathy erfüllt, und sie auch einen Norwich als Spielgefährten bekommt. Wir hoffen und wünschen, dass sich die Beiden dann genau so gut verstehen wie unsere Kuschel-Boys."

Das wird ganz bestimmt der Fall sein. Die Zeit rennt nur so dahin, jetzt ist die vierte Lebenswoche von Rudy und Watson auch schon rum. Inzwischen ist der Auslauf im Wohnzimmer etwas ganz Normales, eingeweichtes Trockenfutter aus dem Schüsselchen schmeckt und die ersten Bocksprünge werden auch schon versucht. Der Impftermin ist vereinbart, ebenso wann die Zuchtwartin zur Wurfabnahme kommt. Am 16. April ziehen dann beide aus – dieser Tag wird schneller da sein, als wir alle denken!

Donnerstag, 12. März 2015 - 06:27 Uhr
Zappa

Zappa hat wieder von sich hören lassen. Sie urlaubte mit Frauchen und Herrchen am Comer See. Bei diesem Foto frisst mich der Neid – von 14 Grad Celsius wie am Comer See sind wir in Tittenkofen noch weit entfernt.

Mir ist gestern das Mailpostfach "abgeraucht", in dem ich Alles fürs Online-Tagebuch gesammelt habe. Vieles konnte ich noch retten, aber leider nicht alle Fotos und Texte. Wer mir also nette Bilder geschickt hat, die die nächste Zeit an dieser Stelle nicht auftauchen: Bitte nochmal schicken!

Dienstag, 10. März 2015 - 07:15 Uhr
Unsere Zwerge

Rudy und sein Wurfbruder Watson sind nun dreieinhalb Wochen alt und der große Umzug ins Wohnzimmer steht an. Letzten Samstag hatte Rudy noch einmal Besuch von seiner neuen Bremer Familie. Dagmar und Joachim haben ihn natürlich auf der Rückreise aus dem Skiurlaub noch einmal besucht. Wir waren zwar nicht zuhause, aber der Nachmittag mit meinen Eltern war auch schön – schließlich kennt man sich vom Norwich-Terrier-Treffen in Weltenburg 2013. Und heute Abend schauen Watsons Leute wieder vorbei und besuchen den kleinen Kerl. Dieses und weitere Fotos findet Ihr unter Blick in die Wurfkiste. Vielen lieben Dank an Webmaster Dirk fürs Einstellen!

Montag, 9. März 2015 - 07:30 Uhr
Sonnenanbeter

Sunny und Nika, Gipsy und Blacky genossen gestern die wärmenden Sonnenstrahlen auf der Terrasse (wer Fee vermisst – die lag hinter der Fensterscheibe im Wohnzimmer und ließ sich dort die Sonne aufs Fell brennen).

Wir hatten leider keine Zeit für einen gemütlichen Nachmittag. Ganze vier (!) Stunden haben Terrier-Freundin Ate, Michael und ich die Unterlagen für die Zuchtzulassungsprüfung am 21. März gesichtet, sortiert und die notwendigen Formulare ausgefüllt. Statt „Tatort“ gab´s am Abend Pizza. Nächsten Samstag geht es weiter mit der Vorbereitung der Ausstellung. Zum ersten Mal hieß es bei der Meldestelle „wegen Überfüllung geschlossen“. Schade, dass die Hachinga Halle keinen Platz bietet für einen dritten Ring (die Aussteller wollen ja schließlich auch noch wo sitzen).

Sonntag, 8. März 2015 - 08:00 Uhr
The world´s largest dog show - Crufts

Vorgestern war es soweit: Wir flogen wieder einmal zur Crufts Dog Show nach Birmingham. Mit von der Partie waren Erwin (Manchester Terrier vom Trajan), Vroni (Easdales Kerry Blue Terrier) und Birgit (Little Gold River Australian Terrier). Freitag Morgen um 6 Uhr klingelten sie schon an der Haustüre; gemeinsam fuhren wir dann zum Flughafen. Züchterfreundin Sabine (Australian Terrier von der Türlmühle) musste leider stornieren. Allerdings hat sie einen triftigen, erfreulichen Grund: In der Wurfkiste krabbeln kleine Pudel-Welpen.

In England trafen wir viele weitere Terrier-Bekannte. Gestern Abend kamen wir wieder zurück; schwer bepackt mit Norwich- und allerlei anderen Andenken. Solange wir weg waren, passten meine Eltern auf alle großen und kleinen Pfoten und das Haus auf. Vielen lieben Dank dafür! In den letzten Tagen musste ich besonders oft an Mandy denken, das ehemalige Frauchen von Bess. Sie war immer mit ganzem Herzen auf Crufts und verpasste keine Minute, die BBC von dort übertrug. Hier ein Foto von unserem Grüppchen im NEC-Messegelände. Nächstes Jahr fliegen wir wieder, das steht schon fest.

Zeit zum Erholen haben wir keine: Heute Nachmittag kommt Michael herüber; gemeinsam bereiten wir die Unterlagen für die Zuchtzulassungsprüfung am 21. März anlässlich unserer Terrier-Ausstellung in der Hachinga-Halle vor.

Freitag, 6. März 2015 - 04:53 Uhr
Jungvolk

Mal kein Norwich-Foto. Ich durfte bei Züchterfreundin Tamara (Parson Russell Terrier of Parson´s Green) in Weilheim in die Wurfkiste spitzen. Ein kleiner Rüde sucht übrigens noch ein neues, kuscheliges Körbchen. Wer beim Wandern am Staffelsee dabei war, hat Tamara und ihren Mann Werner kennengelernt. Im gleichen Ort wohnt Sabine Kleffel (Australian Terrier und Kleinpudel von der Türlmühle). Klar, dass ich anschließend noch bei ihr geklingelt habe. Es war ein schöner Abend.

Den nächsten Weblog-Eintrag gibt es erst wieder am Sonntag, denn in etwa einer Stunde geht es los: Dann kommen einige Züchterfreunde zu uns, und wir fliegen gemeinsam nach Birmingham zur Crufts. Vielen lieben Dank an meine Eltern, die derweil alle großen und kleinen Pfoten und das Haus hüten.

Donnerstag, 5. März 2015 - 04:18 Uhr
Total verdreht

Dass Eddi Frauchen Claudia total den Kopf verdreht hat und sie total vernarrt ist in ihn, das ist nichts Neues.

Aber dass er das „Kopf verdrehen“ gleich wortwörtlich nimmt … Diesen tollen Schnappschuss von Eddi habe ich gestern bekommen. Na, wer findet Anfang und Ende?

Ich bin nach dem Langengeislinger Storch gefragt worden: Sein Partner ist nun auch eingetroffen.

Mittwoch, 4. März 2015 - 08:11 Uhr
Emma

Am Irrsee herrscht noch tiefer Winter. Eigentlich gehört der Schlittenhügel ja den Kindern des Dorfes und normalerweise ist da auch immer viel Betrieb. Aber am Vormittag ist es meist noch ruhig und mein Frauchen und ich waren ganz allein. Also haben wir den Hügel mit Beschlag belegt und Ball gespielt. Durch den blank gefahrenen Schnee wird der Ball doppelt schnell, und ich muss mich riesig anstrengen, um ihn zu erreichen. Aber dafür macht es doppelt soviel Spaß.

Lustig ist auch, wenn Frauchen den Ball nach oben wirft und ich jage hinterher. Dabei wird man ganz schön müde, aber die Belohnungen sind auch nicht zu verachten. Danach war ich schon etwas müde, und habe mit Frauchen eine Sonnenpause am Balkon eingelegt. Ich schicke euch ganz herzliche winterliche "Ballgrüße", Eure Emma und ihr „Personal“!

Neuere Beiträge  Ältere Beiträge

Anmelden