Welpen Weblog Dies und Das Über uns Der Norwichterrier Unsere Hunde Aus unserer Zucht Ausstellungen Links Galerie
Startseite Weblog

Weblog


Impressum Kontakt

Weblog

Hier erfahren Sie (fast) täglich Neues

Montag, 16. April 2012 - 08:30 Uhr
Es war einmal ...

Ich habe auf den Seiten der Norwich-Terrier-Zuchtstätte „von den Zwei Eichen“ gestöbert und mir die Bilder der dort lebenden Rüden angesehen; einer davon ist der Deckrüde für unseren geplanten Wurf. Dabei habe ich dieses nette Foto einer Norwich Hündin entdeckt. In Moskau fand das 1. Treffen russischer Norwich-Liebhaber statt. Es wurde ein Kostüm-Wettbewerb veranstaltet, und die kleine Hündin Uta hat gewonnen. Sie stellt die russische Märchenfigur Wasilisa dar. Wer jetzt neugierig ist und das Märchen gerne nachlesen würde: Ich habe die Überschrift dieses Weblog-Eintrags entsprechend verlinkt.

Sonntag, 15. April 2012 - 08:04 Uhr
Besuch

Heute Morgen sind wir noch ziemlich müde; wir waren gestern Abend zum Hoagarten beim Mayr-Wirt … Aber es hilft nichts: Die Schäufele müssen ins Bratrohr, denn wir bekommen Besuch zum Mittagessen. Es sind keine Norwiches, die heute durch den Garten toben werden. Züchterfreundin Carsta („Ynys Daeargi Welsh Terrier“) legt mit ihrem Mann Michael, Elenid, Delyth und Gwynhwyfer (im Bild, walisische Namen!) eine Pause bei uns in Tittenkofen ein. Sie sind auf der Rückfahrt von Wieselburg, dort fand gestern eine Hundeausstellung statt. Erst morgen nach dem Frühstück fahren sie weiter ins heimische Gelnhausen. Am Abend kommen auch Claudia und Frank herüber (Berner Sennhunde "vom Freisinger Land“). Wir freuen uns schon auf das ausgiebige "Hundeln".

Samstag, 14. April 2012 - 07:53 Uhr
Inka

Inka hat sich schon längst ihren Platz auf der Couch erobert. Jeden Abend wird so mit Herrchen ferngesehen.

Freitag, 13. April 2012 - 07:29 Uhr

Gefunden im Internet; Autor unbekannt

Donnerstag, 12. April 2012 - 07:33 Uhr
Brut- und Setzzeit

Auf dem Weg in die Redaktion fahre ich an Feldern und Wiesen vorbei. Jetzt, zur Balzzeit, sind jede Menge Fasane unterwegs, und ich bleibe oft auf einem Feldweg stehen und schaue ihnen ein Weilchen zu.

Gestern fiel mir dabei ein: In der Brut- und Setzzeit gilt besondere Aufsichtspflicht über Hunde auf und an allen Grünflächen. Wiesen, Felder und Wälder inner- und außerorts sind damit ebenfalls betroffen. Die entsprechenden Regelungen gelten in der Zeit vom 1. April bis zum 15. Juli. In Niedersachsen und Bremen (dort sogar schon ab dem 15. März) herrscht in dieser Zeit pauschal Leinenzwang für Hunde in der freien Landschaft. In anderen Bundesländern regeln die einzelnen Kommunen den Leinenzwang. Die Maßnahmen während der Brut- und Setzzeit wurden mit der Begründung eingeführt, insbesondere Bodenbrüter und Jungtiere vor frei laufenden Hunden zu schützen, vor allem solchen, die den Tieren nachstellen.
Bild- und Textquelle: www.wikipedia.de

Mittwoch, 11. April 2012 - 07:06 Uhr
Finni

Ein aktuelles Bild von Finni in Augsburg. Rechtzeitig für die Osterfeiertage war sie beim Hundefriseur. Es war für Finni ein richtiger "Abenteuertag": Sie ist das erste Mal Bus gefahren (kein Problem!) und durch die Altstadt gelaufen, was sie sehr interessant fand - und dann das erste Mal zum Trimmen. Das hat sie sich ebenfalls problemlos gefallen lassen. "Jetzt sieht sie einfach süß aus, was die Fotos im Anhang beweisen", schreibt uns ihr Frauchen.

Das finden wir auch. Und was uns noch auffällt: Die frappierende Ähnlichkeit mit ihrer Mama Emma.

Dienstag, 10. April 2012 - 06:59 Uhr
Happy Birthday!

Unsere "Fantastic Five", Felix, Furby, Finley, Cindy und Kiki, werden heute drei Jahre alt. Allen geht es gut – und bis auf Kiki werden wir alle anlässlich unseres Welpentreffens wiedersehen. Kiki lebt in der Zuchtstätte „Domenikus“ und hat allerdings einen guten Grund, warum sie nicht nach Bayern kommen kann: Sie ist belegt und erwartet im Juni ihre ersten Welpen.

Stellvertretend für alle Fünf habe ich ein Bild von Felix herausgesucht, aufgenommen letzten Sommer am Darßer Weststrand. „Das ist sein Lieblingsstrand. In den Baumstümpfen herum zu klettern ist pures Vergnügen für unseren Lumpi“, schrieb uns sein Herrchen.

Und auch ein Video auf YouTube gibt es von unserem F-Wurf. Enkelin Vanessa hat es damals mit ihrem Handy aufgenommen. Ich habe die Überschrift dieses Weblog-Eintrags gleich dorthin verlinkt. Viel Spaß beim Ansehen!


Donnerstag, 5. April 2012 - 07:15 Uhr
Frohe Ostern!

Das Wichtigste zuerst: Unsere Nika hat heute Geburtstag – sie wird fünf Jahre alt. Das obligatorische Wiener Würstchen hat sie zum Frühstück schon verspeist. Und der Postbote wird heute ein Geburtstagspäckchen für sie bringen, wie mir gestern Inkas Frauchen am Telefon schon verraten hat. Vielen Dank dafür!

Wir wünschen allen unseren Freunden, Bekannten und Besitzern unserer Norwiches ein frohes Osterfest! Wir machen ein paar Tage Osterurlaub mit dem Wohnmobil: kein Handy, kein Notebook, keine Korrektur-Fahnen. Fee, Nika und Emma dürfen natürlich mit. Wir fahren nicht weit, Niederbayern und die Oberpfalz sind unser Ziel. Heute Nachmittag treffen wir uns mit unseren Züchterfreunden Gisela und Reinhard in Abensberg. Neben Brauerei und Bierstüberl steht dort der Hundertwasser-Turm auf unserem Programm. Am Karfreitag sind wir bei Erwin Thom in Neustadt auf dem Hundeplatz zum Wandertag, Kaffeetrinken und Fischessen eingeladen. Weiter geht es nach Kehlheim, Riedenburg und Kloster Weltenburg mit dem Donaudurchbruch. Den nächsten Weblog-Eintrag gibt es erst wieder kommenden Dienstag. Bildquelle: www.kuchlbauers-bierwelt.de

Mittwoch, 4. April 2012 - 07:20 Uhr
Tierisches Angebot

Kein Aprilscherz! In der letzten Wochenendausgabe des Erdinger Anzeiger gelesen: Trekking mit Tieren sei der Urlaubsrenner. Als eines der Beispiele wurde eine Husky-Farm im Thüringer Wald genannt. Eine Streichelstunde kostet dort 10 Euro, zwei Stunden Spazierengehen 29 Euro, mehrere Tage auf Tour gehen 99 Euro pro Tag. Sehr geschäftstüchtig, doch bei uns ist und bleibt Norwich-Kuscheln gratis. Emma, Fee und Nika würden auch niemals mit Fremden mitgehen – es sei denn, sie hätten vielleicht ein Leckerchen in der Hand.

Auf der Suche nach einem passenden „Wanderfoto“ für diesen Weblog-Eintrag, habe ich eines von Schorschi gefunden, aufgenommen Mitte März am Tegernsee. Er war ja letzten Samstag bei uns zum Trimmen und war fürs erste Mal seeeehr brav. Und auch heute Abend sehen wir zwei „unserer“ Hunde. Wir treffen uns mit meinen Eltern und Isabella und Max zum Abendessen. Natürlich sind Gipsy und Blacky mit von der Partie.

Dienstag, 3. April 2012 - 08:40 Uhr
Lino

Linos Frauchen hat sich an das Thema Selber-Trimmen herangewagt - fürs erste Mal ist das Ergebnis gar nicht schlecht, finden wir.

Die Familie schreibt weiter: "Wir möchten uns nochmal ganz herzlich bei Euch für den wundervollen Tag am Tegernsee bedanken. Es hat uns allen sehr gut gefallen, haben es genossen bei dem tollen Wetter und viel Energie getankt - wo man doch sonst sehr viel zu tun hat. Lino geht es gut. Gestern waren wir wieder zur Hundeschule, wo er mit seiner Freundin Sally (Westie) spielen konnte. Die beiden freuen sich immer sehr wenn sie sich sehen. So langsam klappen auch paar Kommandos; der Hundetrainer war sehr zufrieden. Wir wünschen Euch noch einen schönen Tag und schicken viele Streicheleinheiten an die Vierbeiner! LG aus Gundelfingen."

Neuere Beiträge  Ältere Beiträge

Anmelden