Welpen Weblog Dies und Das Über uns Der Norwichterrier Unsere Hunde Aus unserer Zucht Ausstellungen Links Galerie
Startseite Weblog

Weblog


Impressum Kontakt

Weblog

Hier erfahren Sie (fast) täglich Neues

Sonntag, 15. Juli 2018 - 10:11 Uhr
Unsere Sisi

Heute gibt es den Weblog-Eintrag ein bisschen später. Der Grund: Terrier-Freundin Bärbel ist noch bis morgen zu Besuch, und beim Frühstück im Garten wurde länger geratscht als geplant. Nun ist alles wieder im Kühlschrank verstaut, die Hunde sind gefüttert, und ich habe Zeit fürs Weblog-Schreiben.

Mit unserer Sisi war ich gestern in Augsburg auf dem Hundeplatz der dortigen Ortsgruppe. Es fand eine Zuchtzulassungsprüfung statt. Sisi hat sich freundlich wie immer gezeigt - man könnte es schon fast aufdringlich nennen - und ist nun unbegrenzt zur Zucht zugelassen. Sehr gefreut habe ich mich, dass sie auch angekört wurde. Diese Auszeichnung erhalten Terrier mit vorzüglichem Phänotyp; dass sie in Ausstellungskondition vorgestellt werden, dürfte selbstverständlich sein. Nun heißt es warten, bis unser Fräulein wieder läufig wird. Laut meinem Kalender müsste es im September soweit sein. Dann wollen wir Sisi das erste Mal belegen. Das hübsche Foto von Sisi ist übrigens Cornelia (Frauchen von Emma) gelungen, als sie uns das letzte Mal besucht hat.

Samstag, 14. Juli 2018 - 06:37 Uhr
Watson

Watson lebt zur Zeit in Südengland. Er hatte sich eine Granne in die Pfote eingetreten. Eine kleine Operation war notwendig, um das Ding wieder zu entfernen. Einige Tage musste er auch so eine unbequeme Halskrause tragen. Inzwischen ist alles ausgestanden, und Watson ist bereit für Ferien in Deutschland. Der Besuchstermin bei uns in Tittenkofen Ende August ist fest ausgemacht, und wir freuen uns schon aufs Wiedersehen!

Freitag, 13. Juli 2018 - 07:43 Uhr
O´pflanzt is!

In Anlehnung an den berühmten Ausruf zum Start des Oktoberfestes haben wir gestern bewundert, was alles im Garten von Zorro und seinen Menschen o´pflanzt is. Es blüht und grünt an allen Ecken, und von einem so schönen Rasenteppich können wir nur träumen. Selbstverständlich verstanden sich alle Norwiches prächtig - Zorro hat es sichtlich gefallen, bei Nika, Zoby, Sisi und Darylyn der Hahn im Korb zu sein. Diesmal haben haben wir auch das Gruppenfoto fürs Online-Tagebuch nicht vergessen. Spät ist es geworden, alle sind wieder gut nach Hause gekommen, und nun hoffen wir auf eine Einladung im nächsten Jahr, gell!? Bis dahin haben die Frösche im Teich vor Sisi wieder ihre Ruhe!

Donnerstag, 12. Juli 2018 - 07:50 Uhr
Krümel und Sunny

Krümel (links), Sunny, Frauchen Monika und Herrchen Vollie wohnen in Kufstein. Sie haben einen schönen Vormittag genutzt und haben eine Runde um den Hechtsee gedreht.

Mittwoch, 11. Juli 2018 - 08:22 Uhr
Lino

Schon vor einigen Wochen schickte uns Lino Grüße von der Donau. Er lebt in Gundelfingen. Weiter schrieb er: Oh Mann! Diese Woche musste ich wieder zum Hausfriseur, das mag ich gar nicht. Sonst geht es mir gut - ich kann jeden Tag in unseren Garten, das ist einfach herrlich!

Dienstag, 10. Juli 2018 - 07:48 Uhr
Flohmarkt II

Letzten Samstag versuchten Kili und Petra ihr Glück auf dem Hinterhof-Flohmarkt. Kilis altes Spielzeug sollte an den Mann, besser gesagt an den Hund, gebracht werden. Auf meine Frage, ob Kili denn auch wirklich damit einverstanden sei, sich von seinem Spielzeug zu trennen, kam prompt die Antwort: Das ist welches, das er nicht mag. Er hat noch genug und bekommt ja auch ständig Neues geschenkt. Na dann!

Kili und Petra kommen uns heute Abend besuchen. Mal sehen, was Kili zu dem Ganzen sagt.

Montag, 9. Juli 2018 - 07:14 Uhr
Flohmarkt I

223 Euro mehr in der Urlaubskasse und ein paar Kisten weniger im Keller: Das ist das Fazit vom Flohmarktbesuch in München-Riem. Ich bin sicher, dass Darylyn den Verkauf angekurbelt hat - bei einem so netten "Gschau" muss man doch einfach am Stand stehen bleiben. Darylyn, Kerstin und Thomas sehen wir übrigens am Donnerstag. Zusammen sind wir bei Zorro in Poing zum Gartenfest eingeladen.

Sonntag, 8. Juli 2018 - 09:39 Uhr
Danny

Eigentlich war vereinbart, dass wir das komplette Wochenende zusammen mit Danny und seinen Menschen am Waginger See verbringen. Das nasskalte Wetter am Freitag und meine Blasenentzündung haben uns einen Strich durch die Rechnung gemacht. Gestern war das Wetter schöner als erwartet: weiß-blauer Himmel, Sonne, ein leichter Wind, nicht zu heiß, das Antibiotika wirkt … Also ideale Voraussetzungen für einen kurzentschlossenen Trip nach Waging (der Badeanzug blieb allerdings leider zuhause). Auch Gipsy, Blacky, Bella und Max kamen hin. Wie schön, dass wir uns keine Gedanken machen mussten, ob sich die Vierbeiner alle vertragen. Für die kleinen Rassisten sind andere Norwiches nie ein Problem. Aber wehe, es ging ein anderer Hund am Stellplatz vorbei! Das Abendessen auf der Seeterrasse mit Blick über den See ließ Urlaubsfeeling aufkommen. Da ahnten wir noch nicht, dass sich die Rückfahrt "dank" einiger Umleitungen in die Länge ziehen würden. Aber alle sind wieder gut nach Hause gekommen. Es waren schöne Stunden - vielleicht sehen wir uns ja wieder, wenn wir uns im Oktober in Bad Füssing mit Thermenwasser und Massagen verwöhnen lassen? Vor lauter Ratschen haben wir komplett vergessen, ein Gruppenfoto fürs Weblog zu machen.

Samstag, 7. Juli 2018 - 08:59 Uhr
Sehtest

Dieses schöne Foto von Zoby in Frankfurt muss einfach ins Weblog! Geklaut vom WhatsApp-Account seines Frauchens; nicht ganz Datenschutz-konform, aber ich bin sicher, ich darf das.

Bevor wir zum Sehtest für Hunde kommen, wie in der Überschrift angekündigt, das Wichtigste heute zuerst: Liebe Tante Rosalinde, alles Gute zum Geburtstag! Ich weiß, in Schwandorf wird täglich Weblog gelesen, auch wenn (noch) kein Norwich unterm Frühstückstisch liegt. Und auch Hannah, das junge Frauchen von Buddy, feiert heute. Herzlichen Glückwunsch!

Und jetzt zum Sehtest. Ich bin sicher, dass heute jede Menge Wattebällchen zu Boden fallen werden: Hunde nehmen die Welt hauptsächlich über den Geruchssinn wahr. Gesunde Augen sind trotzdem wichtig. Sie sind kla,r und die Bindehaut ist nicht übermäßig gerötet. Ständig tränende Augen sind ein Anzeigen dafür, dass etwas nicht stimmt. Schuld an Reizungen können zum Beispiel Fremdkörper sein, Zugluft oder Bakterien. Zu Hause können Besitzer mit einem einfachen Test das Sehvermögen überprüfen: Man nehme einen Wattebausch, setze sich dem Tier gegenüber und lasse die Watte fallen. Ein gut sehender Hund wird dem lautlos fallenden Ball hinterherschauen. Tut er das nicht, sollte man ihn vorsichtshalber dem Tierarzt vorstellen.

Freitag, 6. Juli 2018 - 09:04 Uhr
Heute ist Tag des Kusses

Wen Mayla da küsst, wissen wir leider nicht. Aber mit folgendem Gscheidhaferlwissen um menschliche Küsse kann man heute vielleicht besonders angeben:

Der Tag des Kusses hat seinen Ursprung im Jahr 1990 in England. Dabei werden alle 35 Gesichtsmuskeln beansprucht - Küssen ist also gut gegen Falten - und etwa 80 Millionen Bakterien ausgetauscht (das will nun keiner so genau wissen, aber immerhin stärkt Küssen damit unser Imunsystem). Küssen senkt den Blutdruck und macht schlank. Bereits nach fünf Minuten Küssen hat man die Kalorien vom letzten Zitroneneis wieder abgeküsst.

Neuere Beiträge  Ältere Beiträge

Anmelden