Welpen Weblog Dies und Das Über uns Der Norwichterrier Unsere Hunde Aus unserer Zucht Ausstellungen Links Galerie
Startseite Weblog

Weblog


Impressum Kontakt

Weblog

Hier erfahren Sie (fast) täglich Neues

Samstag, 1. Dezember 2012 - 05:33 Uhr
Verlängertes Wochenende in der Hauptstadt

Es ist soweit, heute fliegen wir nach Berlin. Schon lange ist das verlängerte Wochenende in der Hauptstadt geplant; nach meinem Treppensturz hat glücklicherweise auch der Orthopäde nichts einzuwenden – mal sehen, wie lange ich humpeln kann. Dann MÜSSEN wir halt öfter ein Päuschen am Glühweinstand einlegen … Natürlich stehen auch Besuche bei Hugo und Herrn Kunze auf unserem Programm. Schön, dass wir die beiden wiedersehen. Übernachtet wird - natürlich - im Hotel von Herrn Kunzes Herrchen. Diesmal allerdings nicht im Ferienappartement in der Selma-Lagerlöf-Straße sondern im Hotel in der Gleimstraße. Wir freuen uns schon sehr auf das weihnachtliche Berlin. Auf dem Foto: der festlich beleuchtete Kurfürstendamm. Bildquelle: www.weihnachteninberlin.de. Vielen Dank an meine Eltern, die derweil zuhause bis Montag Abend unsere Mädels hüten. Den nächsten Weblog-Eintrag gibt es am kommenden Dienstag.

Freitag, 30. November 2012 - 07:33 Uhr
Bess

Diesen tollen Adventskalender hat Bess bekommen. Frauchen Mandy hat mir geschrieben, dass er mit Goodies UND Spielzeug gefüllt ist. Die Neugier ist jedenfalls geweckt. Liebe Bess, denk(t) dran: jeden Tag nur ein Türchen öffnen! Info: S. L. Leitner GmbH, A-5163 Mattsee, info@sl-leitner.at

Donnerstag, 29. November 2012 - 08:12 Uhr
Darylyn

Sie suchen einen Hundesitter? Oder haben Platz und könnten selbst einen Vierbeiner betreuen? Damit sich Hundehalter und Anbieter schnell finden, gibt es die Online-Plattform www.betreut.de. 60.000 Tiersitter sind bereits gelistet, davon auch etwa 1000 Tierpensionen und einige Hundert Tiertrainer. Die „Besser betreut GmbH“, welche hinter dem Online-Angebot steht, ist vom TÜV Süd geprüft und hat sich in über 15 europäischen Ländern etabliert.

Darylyn (das Foto hat Isabel während der letzten Wanderung aufgenommen) braucht sich darüber allerdings keine Gedanken zu machen. Wenn ihre Menschen wie jedes Jahr in Asien urlauben, genießt sie die Landluft und die Gesellschaft unserer Mädels bei uns in Tttenkofen.

Mittwoch, 28. November 2012 - 07:25 Uhr
Essen wie Gott in Frankreisch

Ich bin nach dem französischen Lokal gefragt worden, in dem wir vergangenen Samstag einen netten Abend verbracht haben. Essen wie Gott in "Frankreisch", gemütliche Atmosphäre, ein Wirt, der das französische Lebensgefühl original und originell rüberbringt – was will man mehr? Wir waren nicht zum ersten Mal und sicherlich auch nicht das letzte Mal dort, im La petit France in der Düwellstraße 18, 85354 Freising. Wer die TV-Sendung „Rach, der Restauranttester“ kennt: Hier hat der Sternekoch übrigens im Herbst 2010 gedreht, Tipps zum Ambiente des Lokals sowie zur Speisekarte gegeben. www.la-petite-france-freising.de, ich habe die Überschrift dieses Weblog-Eintrags gleich dorthin verlinkt.

Dienstag, 27. November 2012 - 00:06 Uhr
Weihnachten kann kommen

Mir flattern immer wieder Pressemeldungen über verrückte Hundeaccessoires auf den Redaktionsschreibtisch. Wer noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk für seinen Vierbeiner ist - wie wäre es mit dem iPaw oder iBone zum Kuscheln und Spielen für den technisch aufgeschlossenen Norwich? Vertrieb: Puppy & Prince, www.puppyundprince.de, Preis: 15,00 Euro.

Montag, 26. November 2012 - 07:15 Uhr
Blacky

Diese Nasenspitze gehört zu Blacky. Warum er am liebsten ausgerechnet im Kleiderschrank sein Mittagsschläfchen hält, bleibt sein Geheimnis. Hoffen wir, dass er bis heute Abend ausgeschlafen hat. Denn wir sind bei Gipsy, Isabella, Max und ihm zum Abendessen eingeladen. Wir freuen uns auf einen im wahrsten Sinne des Wortes wunderBARen Abend!

Sonntag, 25. November 2012 - 07:24 Uhr
Danny

Gestern habe ich diese Mail von Susi in meinem Postfach gefunden: „Uns geht´s gut in Egelsbach. Danny hat jetzt eine kleine Freundin - die Jona, eine Süße. Sie war vor kurzem einen Tag bei uns. Na, da war High-Life im Haus! Es wurde getobt, hin und her, oben wie unten und draußen. Irgendwann waren sie vom Toben etwas müde. Denkste, da musste nach einer kleinen Weile mal geschaut werden, ob der andere noch da ist. Und es ging weiter. Erst nach einem Machtwort von uns kehrte Ruhe ein - sie waren eingeschlafen. Zum Abschluss noch ein Spaziergang, dann musste Jona wieder nach Hause. Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit!“

Spontane Treffen sind oft die Schönsten: Heute Abend sind wir mit mehreren Züchterfreunden beim Franzosen verabredet. Ratsch, Tratsch und Käsefondue – hmm!

Samstag, 24. November 2012 - 07:13 Uhr
Blümchen

Blümchen empfängt Freund Camillo. Frauchen Moni hat wieder mal Bericht erstattet: "Das Blümchen ist heute morgen in mein Bett, als ich es zurechtmachen wollte. Hastdunichtgesehen war alles voller tiefer Kuhlen. Wühl-stampf-wühl-stampf und Kopfstand. Sie ist überhaupt sehr auf Nähe bedacht, drückt einfach meinen Arm beiseite - zack, hab ich sie auf dem Schoß. Und da bleibt sie dann auch breit sitzen, und ich muss meine Füsse unter der Tischstrebe verhaken, um nicht von meiner Bank zu fallen. Ein unglaublicher Hund, ich lieeeebe sie."

Ich fahre jetzt gleich los: In Augsburg findet heute von 9 bis 16 Uhr eine Züchterschulung statt. Drei interessante Themen werden behandelt:
1. Prof. Dr. med.vet. Michaele Alef:
Narkose - Wie hoch ist das Risiko wirklich? Gibt es Möglichkeiten zur Risikoreduktion?
2. Dr. med. vet. Ingmar Kiefer:
Bildgebung beim jungen Hund / Häufige Erkrankungen schneller erkennen und behandeln.
3. Dr. med. vet. Matthias Kuba:
Erblich bedingte Zahnerkrankungen und ihre Auswirkungen auf die Gesundheit Ihres Hundes.
Aber morgen schlafe ich aus!

Freitag, 23. November 2012 - 07:20 Uhr
Buchtipp

Vielleicht sucht der ein oder andere ja noch ein Weihnachtsgeschenk für einen Hundefreund? Eines der besten Bücher in meinem Regal: „Ausdrucksverhalten beim Hund“. Sachkundig, umfassend und verständlich beschreibt Dr. Dorit Feddersen-Petersen darin die Fremdsprache „hündisch“: Mimik und Körpersprache, Lautäußerungen, Gerüche und Berührungen sowie Kommunikation und Verständigung untereinander und mit dem Menschen. Morgen hält die Autorin im Rahmen einer kynologischen Fachtagung einen Vortrag in Leonberg. Schon vor Monaten habe ich mir eine Eintrittskarte besorgt. Doch so weit kann ich mit meinem Knie nicht Autofahren - schade!

Bess´Herrchen hat mir vor langer Zeit schon einen interessanten Link zu einem Artikel der Welt zu diesem Thema geschickt. Ich habe die Überschrift gleich dorthin verlinkt.

Donnerstag, 22. November 2012 - 07:54 Uhr
Lucy und die Schafe

„Unsere Nordsee-Souvenirs, die beiden Schafe, bereiten Lucy viel Freude. Mehrmals täglich düst sie um diese herum und gibt den Clown ab; oft setzt sie sich auch unter das größere der beiden Schafe. Manchmal, wenn sie es zu bunt treibt, haut es ihren Freund um. Dann ist Lucy sehr erbost, bellt es entrüstet an und gibt erst wieder Ruhe, wenn jemand dem armen Schaf wieder auf die Beine hilft.“, schreib uns ihr Frauchen.

Neuere Beiträge  Ältere Beiträge

Anmelden