Welpen Weblog Dies und Das Über uns Der Norwichterrier Unsere Hunde Aus unserer Zucht Ausstellungen Links Galerie
Startseite Weblog

Weblog


Impressum Kontakt

Weblog

Hier erfahren Sie (fast) täglich Neues

Montag, 5. März 2012 - 07:56 Uhr
Die Jungen Wilden

Katie und Buddy haben ihre erste Ausstellung prima gemeistert. Zwar wurde ihnen vom Richter Dr. Würgatsch bescheinigt, dass sie "wilde Kerle" sind, aber Anatomie, Fell und Farbe und Ausstrahlung führten bei Beiden zu einem "Vielversprechend, Platz 1" - die höchst mögliche Formwertnote in dieser Klasse. Wir sind mächtig stolz auf unseren Nachwuchs. Beim "Best-Puppy-Wettbewerb" am Ende der Ausstellung standen sieben Hunde im Ring. Und Buddy wurde Dritter! Ein schöner Erfolg fürs erste Mal! Auch Schorschi war mit Frauchen Monika gekommen. Wir freuen uns schon sehr, wenn wir alle am 17. März bei unserem Treffen am Tegernsee wiedersehen.

Vor lauter Ratschen wurde ganz vergessen, Bilder von Katie und Buddy zu machen. Dieses Foto von Buddy ist Abends im Wohnzimmer entstanden.

Samstag, 3. März 2012 - 05:56 Uhr
Katie

Stressless – mit dem norwegischen Bequemsessel scheinen nicht nur Zweibeiner toll zu entspannen. Morgen kommen sie, Pretty und Clooney zu unserer Ausstellung. 129 Vierbeiner drücken sich diesmal die Klinke in die Pfote und wetteifern in der Hachinga-Halle um den Titel des „Oberbayern Siegers“. Unter den sieben gemeldeten Norwich Terriern kommen drei aus unserer Zuchtstätte: Buddy und Katie in der Jüngstenklasse und Clooney in der Championklasse. Wer ihnen zusehen und die Daumen drücken möchte, muss pünktlich um 9.30 Uhr in der Halle sein. Die Norwiches sind als erste im Ring. Der Eintritt in die Halle ist frei; wer seinen Vierbeiner mitbringen möchte, muss einen Impfpass mit gültiger Tollwut-Impfung vorzeigen.

Ich muss heute früh los in die Münchner Olympiahalle. Dort findet die Internationale Hundeausstellung statt. Morgen gibt es keinen Weblog-Eintrag, denn wir sind in Unterhaching.

Freitag, 2. März 2012 - 07:29 Uhr
Interessantes Gerichtsurteil

Die Tierhaltung ist einer der häufigsten Streitpunkte im Mietrecht. Oft steht im Mietvertrag, dass die Haltung eines Hundes nur mit der vorherigen Zustimmung des Vermieters zulässig ist. Letztes Wochenende habe ich darüber ein interessantes Gerichtsurteil im „Erdinger Anzeiger“ gelesen: Ein Mieter kümmerte sich nicht um die Klausel in seinem Mietvertrag und schaffte sich ohne Rücksprache einen Hund an. Prompt wurde er vom Vermieter aufgefordert, das Tier wieder abzugeben. Der Tierbesitzer verwies im Gegenzug darauf, das auch andere Mieter in der Wohnanlage einen Hund halten dürften. Doch das Argument der Gleichbehandlung ließ das Landgericht Köln nicht gelten. Sein Urteil: „Gerade wenn bereits mehrere Hunde in einer Wohnanlage leben, kann ein neuer Hund zu Problemen führen, so dass nicht automatisch von einer neuerlichen Genehmigung des Vermieters ausgegangen werden kann (Landgericht Köln, Aktenzeichen 6 S 269/09).

Donnerstag, 1. März 2012 - 07:53 Uhr
Heute ist Frühlingsanfang

Für alle, die es nicht mehr erwarten können, bis die Blumen blühen, hat mir Mandy ein schönes Bild geschickt. Bess hatte offensichtlich Spaß - worauf sie wohl gewartet hat?

Mittwoch, 29. Februar 2012 - 07:35 Uhr
Julie

Wenn´s dem Norwich zu wohl wird, geht er aufs Eis.

Julie, eine Tochter unserer Emma, haben wir fast ein Jahr lang nicht mehr gesehen. Sie lebt in der Nähe von Köln, und das ist einfach zu weit weg - leider. Doch bei unserem kleinen Familientreffen am 17. März wird Julie dabei sein. Ihre Menschen machen mit ihr Urlaub in Österreich. Auf dem Heimweg wird ein Zwischenstopp am Tegernsee eingelegt. Wir freuen uns schon sehr aufs Wiedersehen!

Dienstag, 28. Februar 2012 - 07:43 Uhr
Ein Nachher-Foto von Buddy

Buddys Herrchen hat mir ein Nachher-Foto geschickt, das ich natürlich gerne hier einstelle. Den Ring hellerer Haare um die Rute hat Buddy übrigens von seiner Mutter Nika geerbt.

Einen interessanten Artikel habe ich vor einiger Zeit auf Welpen.de gefunden. Es geht um den grundsätzlichen Umgang mit unseren Hunden, die seit 15.000 Jahren die Menschheit begleiten und als das älteste Haustier gelten. Lesen Sie weiter unter http://www.welpen.de/service/drbrinks/artikel1.htm. Ich habe die Überschrift dieses Weblog-Eintrags gleich wieder dorthin verlinkt. Quelle: www.welpen.de

Montag, 27. Februar 2012 - 08:15 Uhr
Frühstücksfernsehen

Jeden Morgen beobachtet Emma voller Anspannung die Vögel am Vogelhaus. Oder wartet sie auf Hermann? Frühstücksfernsehen für Norwiches sozusagen.

Nika ist seit einer Woche läufig. Wir hoffen, dass Emma sich „anstecken“ lässt und ebenfalls bald in die Hitze kommt. Wir möchten sie nämlich belegen.

Buddys Besuch gestern war lustig, das „Ringtraining“ in unserem Garten nicht nur für ihn anstrengend und nach über einer Stunde auf dem Trimmtisch hielt ich ihn für ausstellungsfein. Leider haben wir vergessen, ein "Nachher"-Foto zu machen. Zur Stärkung gab es zum Abendessen eine Paella. Nachdem wir gestern in aller Herrgottsfrüh meine Eltern zum Flughafen gebracht hatten, inspirierte mich ihr Urlaubsziel, etwas typisch Spanisches auf den Tisch zu bringen.

Sonntag, 26. Februar 2012 - 03:20 Uhr
Buddy ist die Nr. 1

Buddy nimmt in einer Woche mit der Startnummer 1 an der Terrierausstellung der OG München in Unterhaching teil. Zusammen mit seiner Wurfschwester Katie startet er in der Jüngstenklasse (von 6 bis 9 Monate). Damit er nächsten Sonntag noch hübscher ist, steht heute ein Frisörtermin für ihn an.

Samstag, 25. Februar 2012 - 09:23 Uhr
Vorbereitungen

Soeben hat uns der sorgenvolle Anruf von einer treuen Weblog-Leserin geweckt - es stünde noch nichts im Online-Tagebuch, ob bei uns alles in Ordnung sei. Ja, ist es. Wir haben gestern "nur" den 50. Geburtstag von Züchterfreundin Yvonne in einer Bar gefeiert. Das ist das Schöne an Norwiches: Sie passen sich einfach allen Lebenslagen an. Wenn Herrchen und Frauchen mal ausschlafen müssen, dann tun sie das halt auch.

Kommenden Sonntag, 4. März, findet in der Hachinga-Halle in München-Unterhaching die jährliche Terrier-Ausstellung der OG München statt. Vorher allerdings ist noch jede Menge Schriftkram zu erledigen. Heute kommt Erika Feil, die Kassenwartin unserer Ortsgruppe, und unser Wohnzimmer wird wieder zum Großraumbüro: Wir gleichen die Zahlungseingänge ab, richten die Kataloge und Startnummern her, schreiben die Richtertafeln und -bücher, bestellen die Pokale für die Sieger und vieles mehr.

Freitag, 24. Februar 2012 - 07:17 Uhr
Suchbild

Na, wo ist die Katze? Herr Kunze hat sie schon entdeckt. Dieses und weitere tolle Fotos gibt’s in seinem Picasa-Webalbum zu sehen. Ich hab die Überschrift dieses Weblog-Eintrags gleich dorthin verlinkt. Einfach draufklicken.

Neuere Beiträge  Ältere Beiträge

Anmelden