Welpen Weblog Dies und Das Über uns Der Norwichterrier Unsere Hunde Aus unserer Zucht Ausstellungen Links Galerie
Startseite Weblog

Weblog


Impressum Kontakt

Weblog

Hier erfahren Sie (fast) täglich Neues

Freitag, 16. März 2012 - 06:24 Uhr
Julie

Julchen, eine Tochter unserer Emma aus ihrem ersten Wurf, lebt in Rheinland-Pfalz; seit der Abgabe vor über einem Jahr haben wir sie nicht mehr gesehen. Umso mehr freuen wir uns, dass sie morgen am Tegernsee mit von der Partie ist. Auf dem Rückweg aus dem Urlaub legte ihre Familie kurz entschlossen einen Zwischenstopp in Bayern ein.

Mittwoch, 14. März 2012 - 06:51 Uhr
Blümchen

„Hello Explorers!“, schrieb uns gestern Blümchens Frauchen, „war in Gedanken mit Euch zur Crufts. Das Flair, die vielen schönen Hunde, die vielen skurrilen Engländer, die Smalltalks - ach, war das immer schön. Blümchen ist so gut drauf, rennt wild draußen herum. Vorhin wollte sie den Osterhasen verjagen - eine Nachbarin hat einen großen Papphasen ins Fenster gesetzt, wo sonst immer die Katze Lulu thront. Ich hoffe, bei Euch kehrt nun ein wenig Ruhe ein und Emma wird (ist) läufig. Ganz liebe Grüße senden Euch Blümchen und Moni!

Bess´ Frauchen hat sich noch einmal gemeldet und mir einen Link geschickt, wo man den Best-of-Group-Wettbewerb ansehen kann. Ich hab die Überschrift gleich wieder dorthin verlinkt.

Richtig ruhig wird es bei uns zwar nicht (auch die nächsten Wochenenden und einige Abende unter der Woche sind fest verplant), solange die Termine Spaß machen, ist das aber kein Problem.

Freitag, 9. März 2012 - 06:59 Uhr
Danny

Danny ist schlau – Intelligenzspielzeug ist nur kurz eine Herausforderung für ihn. Da seine Lefzen rot und trocken waren und seine Haut offensichtlich gejuckt hat, riet die Tierärztin zu einem Pflegespray für die Haut: Chlorhexidin PS-Mikroemulsion-Spray von DOUXO. Ich stelle diesen Tipp deshalb hier ein, weil ich öfter von Hunden mit Juckreiz höre, dessen Ursache nicht genau zu lokalisieren ist. Frauchen Susi ist froh, dass das Spray Danny gut geholfen hat.

Auch Danny kommt zu unserem Familienfest im Juni nach Neustadt. Er schreibt: „Hallo Mama Fee, Tante Emma und Tante Nika! Herrchen und Frauchen haben mir erzählt, es gibt wieder ein Familientreffen. Oh, da freu ich mich drauf. Beim ersten Treffen war ich noch zu klein, aber jetzt kann ich so richtig mit Euch allen rumtoben. Wir kommen mit unserer fahrenden Hundehütte. Bringe Herrchen und Frauchen mit (einer muss das Ding ja fahren). Liebe Grüße von mir und Herrchen Werner und Frauchen Susi!“

Donnerstag, 8. März 2012 - 08:45 Uhr
Ein Platz an der Sonne

Nika und Emma genossen gestern ausgiebige Sonnenbäder. Die Frühlingssonne ist noch nicht so stark, sodass die Gefahr von Sonnenbrand auf Nase und Bauch, wo die Haut nicht oder nur wenig durch Haare geschützt ist, relativ gering ist. Durch die Sonne wird die Vitamin-D-Produktion angekurbelt – gut für das Knochenwachstum bei jungen Hunden und zur Knochenerhaltung beim ausgewachsenen Tier.

Mittwoch, 7. März 2012 - 07:07 Uhr
Goldmädchen Katie

„Anbei ein Bild von unserer "wilden Biene", schrieb mir gestern Ralf. „Sie hat ihre erste Ausstellung gut verkraftet. Danke nochmals für das schöne Wochenende und die nette Unterhaltung. Wir freuen uns schon, wenn wir Dich wiedersehen. Liebe Grüße an Hans und auch vielen Dank für die perfekte Organisation. Es ist immer wieder ein nettes Erlebnis auf Eurer Ausstellung. Heute Morgen gab es für alle wieder eine Scheibe Wurst.“

Dienstag, 6. März 2012 - 07:16 Uhr
Schachterldeife?

Nein, Lino soll nicht per Luftpost an uns zurück. Und ein "Schachterldeife" ist er auch nicht. Im Gegenteil, Herrchen Dani schreibt: "Uns geht es allen gut. Lino freut sich über das bessere Wetter, die Kälte und der Schnee waren nicht so sein Ding. Er ist ein richtig lieber Hund und macht uns viel Freude. Wir haben mit der Hundeschule angefangen und es wird wieder richtig gelernt und vor allem kann er mit anderen Hunden spielen. Grüße aus Gundelfingen!" Wenn alles klappt und nichts dazwischen kommt, werden die Vier auch bei unserem Ausflug an den Tegernsee am 17. März dabei sein.

Für alle, die nicht wissen, was im Bayerischen das Wort Schachterldeife [Schàchdàldaife] bedeutet. Der "Schachtelteufel" ist eine kleine Figur, die einem mit Hilfe einer eingebauten Feder aus einer Schachtel entgegenspringt, sobald man sie öffnet.

Montag, 5. März 2012 - 07:56 Uhr
Die Jungen Wilden

Katie und Buddy haben ihre erste Ausstellung prima gemeistert. Zwar wurde ihnen vom Richter Dr. Würgatsch bescheinigt, dass sie "wilde Kerle" sind, aber Anatomie, Fell und Farbe und Ausstrahlung führten bei Beiden zu einem "Vielversprechend, Platz 1" - die höchst mögliche Formwertnote in dieser Klasse. Wir sind mächtig stolz auf unseren Nachwuchs. Beim "Best-Puppy-Wettbewerb" am Ende der Ausstellung standen sieben Hunde im Ring. Und Buddy wurde Dritter! Ein schöner Erfolg fürs erste Mal! Auch Schorschi war mit Frauchen Monika gekommen. Wir freuen uns schon sehr, wenn wir alle am 17. März bei unserem Treffen am Tegernsee wiedersehen.

Vor lauter Ratschen wurde ganz vergessen, Bilder von Katie und Buddy zu machen. Dieses Foto von Buddy ist Abends im Wohnzimmer entstanden.

Samstag, 3. März 2012 - 05:56 Uhr
Katie

Stressless – mit dem norwegischen Bequemsessel scheinen nicht nur Zweibeiner toll zu entspannen. Morgen kommen sie, Pretty und Clooney zu unserer Ausstellung. 129 Vierbeiner drücken sich diesmal die Klinke in die Pfote und wetteifern in der Hachinga-Halle um den Titel des „Oberbayern Siegers“. Unter den sieben gemeldeten Norwich Terriern kommen drei aus unserer Zuchtstätte: Buddy und Katie in der Jüngstenklasse und Clooney in der Championklasse. Wer ihnen zusehen und die Daumen drücken möchte, muss pünktlich um 9.30 Uhr in der Halle sein. Die Norwiches sind als erste im Ring. Der Eintritt in die Halle ist frei; wer seinen Vierbeiner mitbringen möchte, muss einen Impfpass mit gültiger Tollwut-Impfung vorzeigen.

Ich muss heute früh los in die Münchner Olympiahalle. Dort findet die Internationale Hundeausstellung statt. Morgen gibt es keinen Weblog-Eintrag, denn wir sind in Unterhaching.

Freitag, 2. März 2012 - 07:29 Uhr
Interessantes Gerichtsurteil

Die Tierhaltung ist einer der häufigsten Streitpunkte im Mietrecht. Oft steht im Mietvertrag, dass die Haltung eines Hundes nur mit der vorherigen Zustimmung des Vermieters zulässig ist. Letztes Wochenende habe ich darüber ein interessantes Gerichtsurteil im „Erdinger Anzeiger“ gelesen: Ein Mieter kümmerte sich nicht um die Klausel in seinem Mietvertrag und schaffte sich ohne Rücksprache einen Hund an. Prompt wurde er vom Vermieter aufgefordert, das Tier wieder abzugeben. Der Tierbesitzer verwies im Gegenzug darauf, das auch andere Mieter in der Wohnanlage einen Hund halten dürften. Doch das Argument der Gleichbehandlung ließ das Landgericht Köln nicht gelten. Sein Urteil: „Gerade wenn bereits mehrere Hunde in einer Wohnanlage leben, kann ein neuer Hund zu Problemen führen, so dass nicht automatisch von einer neuerlichen Genehmigung des Vermieters ausgegangen werden kann (Landgericht Köln, Aktenzeichen 6 S 269/09).

Donnerstag, 1. März 2012 - 07:53 Uhr
Heute ist Frühlingsanfang

Für alle, die es nicht mehr erwarten können, bis die Blumen blühen, hat mir Mandy ein schönes Bild geschickt. Bess hatte offensichtlich Spaß - worauf sie wohl gewartet hat?

Neuere Beiträge  Ältere Beiträge

Anmelden