Welpen Weblog Dies und Das Über uns Der Norwichterrier Unsere Hunde Aus unserer Zucht Ausstellungen Links Galerie
Startseite Weblog

Weblog


Impressum Kontakt

Weblog

Hier erfahren Sie (fast) täglich Neues

Dienstag, 13. Februar 2018 - 08:41 Uhr
Blümchen

Blümchen mit ihren elfeinhalb Jahren ist noch top fit und hat auf dem Foto kein graues, sondern ein weißes Schnäuzchen. Trotzdem ist sie eine Hundeseniorin. Auf TASSO.de habe ich einen interessanten Artikel über unsere tierischen Senioren entdeckt. Ich habe die Überschrift dieses Weblog-Eintrags gleich dorthin verlinkt.

Montag, 12. Februar 2018 - 09:35 Uhr
Rudy und Cathy

Wie der Herr so´s Gescherr lautet ein Sprichwort. Im Fall von Rudy und Cairn-Terrier-Freundin Cathy könnte es auch heißen: Wie das Frauchen, so´s Wauwauchen. Jedenfalls sind die beiden zusammen mit Dagmar Tatort-Fans. Den netten Schnappschuss habe ich gestern Abend erhalten, während das Duo in Weimar ermittelte. Sieht allerdings so aus, als wären Rudy und Cathy dabei weggedöst. Kann ich gar nicht verstehen; ich fand den Tatort "herrlich unkorrekt", mit Spannung und viel Humor.

Sonntag, 11. Februar 2018 - 09:32 Uhr
Jeannie

Jeder, der eine Leberkässemmel will, hebt die Hand!

Samstag, 10. Februar 2018 - 07:00 Uhr
Schneeungeheuer

Julie und Blümchen genießen den Ausflug im Schnee.

Freitag, 9. Februar 2018 - 09:13 Uhr
Kili

Vielleicht hat sich Kilis Frauchen Petra ja vom Weblog-Eintrag vom 27. Januar inspirieren lassen. Auf jeden Fall wird in einigen Wochen ihr Bild von Kili an der Wohnzimmerwand hängen. Malen nach Zahlen macht´s möglich.

Wer nun ebenfalls seinen Vierbeiner auf diese Art und Weise verewigen möchte, für den habe ich die Überschrift dieses Weblog-Eintrags gleich auf die Webseite von Ravensburger Spiele verlinkt, wo man die Vorlage online bestellen kann.

Donnerstag, 8. Februar 2018 - 08:37 Uhr
Watson

Watson lebt dieses Jahr noch in Südengland. Zur Zeit macht er mit seinen Menschen viele tolle Ausflüge. Das Foto zeigt ihn Frauchen Marina vor Bodiam Castle.

Gscheidhaferlwissen: Ich habe gegoogelt und Wikipedia.de hat folgendes „ausgespuckt“. Seit dem Jahr 1383 wurde dort ein Wochenmarkt abgehalten und Sir Edward Dalyngrigge erhielt die königliche Lizenz zur Befestigung seines Landsitzes durch Richard II:
"Wisset, dass aus unserer besonderen Gnade wir erlaubt und die Genehmigung in unserem und unserer Erben Namen gegeben haben, soweit es in uns liegt, unserem geliebten und treuen Ritter Eduard Dalyngrigge, dass er mit einer Mauer aus Stein und Kalk, und Zinnen verstärken, und erbauen und zu einer Burg sein Herrenhaus Bodyham machen darf, nahe der See, im Land von Sussex, zur Verteidigung des angrenzenden Landes und zum Widerstand gegen unsere Feinde ...".

Mittwoch, 7. Februar 2018 - 09:27 Uhr
Zoby

Zoby in Frankfurt hat seinen Trimmtermin bei Nicole brav gemeistert und sieht wieder wie aus dem Ei gepellt aus.

Meine Rede: Es lohnt sich wirklich, sich nach einer guten Trimmadresse umzusehen, wo das Haar nicht einfach nur abgeschoren sondern standardgemäß ausgezupft wird.

Dienstag, 6. Februar 2018 - 08:52 Uhr
Emma

Ist in Tittenkofen alles nur "überzuckert", liegt im Salzkammergut richtig viel Schnee. Emma schickt Grüße vom Waldspaziergang. Danach muss sie aber dringend in die Dusche, denn mit den Schneebommeln an den Beinen ist sie schier bewegungsunfähig.

Montag, 5. Februar 2018 - 09:24 Uhr
Sisi

Während mich gestern Sylvana und Queenie in Tittenkofen besucht haben, waren mein Mann Hans und Sisi in Reinsberg auf der Terrier-Spezialausstellung erfolgreich. In eineinhalb Stunden kommen die Beiden wieder nach Hause. Das schöne Foto hat Cornelia aufgenommen, als sie uns besucht hat (vgl. Weblog-Eintrag vom 28. Januar).

Sonntag, 4. Februar 2018 - 09:40 Uhr
Queenie

Ein Sprichwort sagt: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Und so ist es auch mit dem Besuch von Queenie und Sylvana. Heute kommen die Beiden nach Tittenkofen. Sie bringen Kuchen mit; als Dankeschön gibt es am Abend eine Einladung zum Italiener. Ich freue mich schon auf einen ausgiebigen Ratsch! Lange haben sich Queenie und Wurfschwester Zoobe nicht mehr gesehen. Ich bin gespannt, wie das Zusammentreffen wird. Denn mit ihrem Babybäuchlein hat Zoobe keine Lust mehr zum wilden Spiel.

Neuere Beiträge  Ältere Beiträge

Anmelden