Welpen Weblog Dies und Das Über uns Der Norwichterrier Unsere Hunde Aus unserer Zucht Ausstellungen Links Galerie
Startseite Weblog

Weblog


Impressum Kontakt

Weblog

Hier erfahren Sie (fast) täglich Neues

Sonntag, 18. Dezember 2016 - 08:59 Uhr
Sunny

Unser kleiner Ratatouille schaut, ob Herrchen in der Küche alles richtig macht, hören wir aus Kufstein. Sunny ist ein richtiges Küchenmonster (Anmerkung: Sie ist ein Norwich!).

Gleich holt uns Dagmar vom Stellplatz am Unisee ab, dann gibt es auch für uns Frühstück. Mittags fahren wir von Bremen weiter nach Kiel. Allen Daheimgebliebenen in Tittenkofen geht es gut. Es ist schön, die Mädels so gut behütet durch meine Eltern zu wissen. So können wir unseren Kurzurlaub genießen, auch wenn es ohne Vierbeiner ziemlich leer ist im Wohnmobil.

Wir wünschen allen Lesern einen schönen vierten Advent!

Samstag, 17. Dezember 2016 - 10:06 Uhr
Rudy

Ich hatte gestern Abend einen Terrier-Termin in Groß-Gerau. Gerade haben wir unser Wohnmobil gestartet Richtung Bremen. Dort besuchen wir Dagmar, "unseren" Rudy und Cairnterrier-Freundin Cathy. Seit Juli haben wir uns nicht mehr gesehen. Ich freue mich schon auf den maritimen Christkindlmarkt, übrigens der drittgrößte in Deutschland.

Vielen lieben Dank an meine Eltern, die Hunde, Haus und Hof hüten, solange wir unterwegs sind.

Freitag, 16. Dezember 2016 - 07:47 Uhr
Inka

"Die Kommandos “Platz” und “Guck” beherrscht die Inka inzwischen super. Ich hab keine fünf Minuten für die Fotos gebraucht.", schreibt mir Frauchen Caro.

Verschmust, anhänglich und wahnsinnig menschenbezogen, ein Norwich Terrier halt, aber genauso wollten wir es ja auch. Alle Menschen sind auf jeden Fall nur wegen ihr auf der Straße, meint Inka ....

Donnerstag, 15. Dezember 2016 - 08:25 Uhr
Jackpot! ...

... denkt mit Sicherheit Darylyn.

Dasselbe werden heute auch unsere vierbeinigen Mädels glauben. Heute Abend schmeißen wir den Grill an zum traditionellen Wintergrillen mit den Nachbarn. Heute vor elf Jahren sind wir nach Tittenkofen umgezogen; das wird immer gefeiert.

Mittwoch, 14. Dezember 2016 - 08:00 Uhr
Emily

Heute vor acht Jahren hat Andrea ihre Emily (auf dem Foto mit Dackel-Freundin Fipsi) bei uns abgeholt. Den Tag werde ich nicht vergessen, und wir gratulieren auch dieses Jahr in unserem Weblog.

Wie die letzten Jahre bereits, ist es heute Abend wieder soweit. In der Allerheiligen-Hofkirche der Münchner Residenz lassen wir uns verzaubern von der Geschichte über Glaube, Liebe und Hoffnung. Vor genau 100 Jahren hat Ludwig Thoma seine bayerische Version von der biblischen Herbergssuche fertig gestellt; von eisigen Winden, Frost, Gefühlskälte und Härte in jedweder Form. Trotzdem wird einem bei den Liedern unweigerlich warm ums Herz, und das nicht, weil die Kirche gut beheizt ist. Wir freuen uns auf einen schönen Abend beim Münchner Weihnachtssingen mit meinen Eltern, Bella und Max und Maria und Michael. Die Einkehr danach in die Pfälzer Weinstuben ist obligatorisch. Wir werden also spät nach Hause kommen. Den nächsten Weblog-Eintrag gibt es deswegen wahrscheinlich nicht gleich am frühen Morgen.

Dienstag, 13. Dezember 2016 - 08:21 Uhr
Ica

Ica bedankt sich für die Geburtstagsgrüße (vgl. Weblog-Eintrag vom 7. Dezember). Aus Kindern sind schon längst junge Erwachsene geworden, und Icas Rudel wird immer kleiner. Aber solange die Schmuse- und Fresszeiten nicht darunter leiden, ist ihr das egal. „Und die sechs Jahre, die unsere Süße inzwischen auf dem Buckel hat, merkt ihr absolut niemand an: verschmust, anhänglich, unternehmungslustig und eigensinnig ist sie immer noch, und das bleibt bestimmt auch so.“, schreibt uns Frauchen Isabel.

Montag, 12. Dezember 2016 - 08:43 Uhr
Blacky

Zu Weihnachten wünscht sich Blacky ein größeres Kissen.

Sonntag, 11. Dezember 2016 - 08:39 Uhr
Und was meinst Du nun genau mit ...

... DIE PLÄTZCHENDOSE IST SCHON DAS ERSTE MAL LEER?

Sunny und wir wünschen allen Lesern einen gemütlichen dritten Advent.

Samstag, 10. Dezember 2016 - 08:25 Uhr
Was tut Herrchen da?

Nika und Zoobe lassen das Gartentürl keine Sekunde aus den Augen. Dort steht unser Wohnmobil und wartet aufs Einladen. Wir fahren nach Meeder zu Sandra und Ralf. Dort wohnen unser Clooney und unsere Katie, Nikas Enkelkind Cookie und Norwich-Freundin Pretty. Fee verschläft die Aufregung (noch) in ihrem Körbchen. Aber unsere Mädels dürfen natürlich alle mit! Fee MUSS sogar, denn um sie geht es: Sandra und ich verpassen ihr den längst überfälligen Kurzhaarschnitt. Die Fahrt nach Franken verbinden wir mit einem Besuch auf dem Coburger Christkindlmarkt. Morgen nach einem gemütlichen Frühstück fahren wir dann wieder nach Hause. Montag muss ich wieder arbeiten.

Das ist auch der Grund, warum wir nicht (wie ursprünglich geplant) weiterfahren zur Züchterversammlung. Die findet am Sonntag um 16 Uhr in Kassel statt. Für die 550 km nach Hause bräuchte unser Wohnmobil etwa sieben Stunden. Ein Urlaubstag für den Montag ist kommende Woche für mich aber nicht drin.

Freitag, 9. Dezember 2016 - 07:55 Uhr
Watson

Watson lebt nun in England. Am Wochenende hat er sich Brighton angesehen. Am Busbahnhof haben sie einen Bus nach Norwich entdeckt. Eingestiegen sind sie aber nicht; dazu war keine Zeit. Aber irgendwann bestimmt ...

Jetzt geht es erst mal nächste Woche und über Weihnachten/Sylvester zurück nach Deutschland. Die Familie wartet, genauso wie die Ferienwohnung in Österreich. Zwischen den Jahren ist auch ein Besuch bei uns in Tittenkofen ausgemacht. Wir freuen uns schon, was die Drei alles zu erzählen haben!

Der Name Norwich Terrier stammt tatsächlich von der Hauptstadt in der Grafschaft Norfolk ab, denn dort wurden sie gezüchtet. Früher gab es unsere liebenswerten Terrier - als eine Rasse - steh- und kippohrig. Nach der Trennung der beiden Varietäten wurden die Kippohrigen Norfolk Terrier genannt, die Stehohrigen Norwich Terrier.

Neuere Beiträge  Ältere Beiträge

Anmelden