Welpen Weblog Dies und Das Über uns Der Norwichterrier Unsere Hunde Aus unserer Zucht Ausstellungen Links Galerie
Startseite Weblog

Weblog


Impressum Kontakt

Weblog

Hier erfahren Sie (fast) täglich Neues

Montag, 22. August 2016 - 06:46 Uhr
Zappa

Die einen machen Wanderurlaub in Bulgarien ...

Sonntag, 21. August 2016 - 06:56 Uhr
Wiedersehensfreude

Wir sind in Leipzig. Dort findet heute die German-Winner-Ausstellung statt, und ich habe ein paar Terriertermine.

Auf dem Hinweg haben wir in Raitschin übernachtet. Der Tipp von Caro, Inkas Frauchen, war goldrichtig. Ein schöner Stellplatz, ruhig, im Grünen, mit toller Aussicht und den Wald für Spaziergänge gleich daneben. Das gleichnamige Gasthaus bietet regionale fränkische Küche. Dort haben wir einen netten Abend mit Caro und Horst verbracht. Die gerade läufige Inka hatten sie vorsichtshalber zuhause gelassen. Dafür wurde ausgiebig mit Sisi und Zoobe gekuschelt, wie das Foto beweist. Lange haben wir und nicht gesehen und viel zu erzählen. Der Abend war viel zu kurz. Und so haben wir uns auch gleich noch zum Frühstück getroffen. Schön war's, das machen wir bestimmt einmal wieder.

Samstag, 20. August 2016 - 06:58 Uhr
Happy Birthday!

Unser K-Wurf hat heute Geburtstag! Wir gratulieren den "Knick-Knacks" Katie, Buddy, Schorschi, Lino und Herrn Kunze. Sie werden heute fünf Jahre alt. Das Foto mit Buddy und unserer Sisi ist vorgestern in Buddys Garten entstanden.

Freitag, 19. August 2016 - 07:04 Uhr
Darylyn

Darylyn grüßte aus dem Urlaub in Lübben im Spreewald. Den ganzen Tag war sie mit Frauchen Kerstin und Herrrchen Thomas unterwegs, auf den eigenen Pfoten oder mit dem Kanu. Ein Norwich macht halt einfach alles mit!

Donnerstag, 18. August 2016 - 07:40 Uhr
Edinburghs Best Friend

Mein Mann Hans und Webmaster Dirk sind wohlbehalten aus Edinburgh zurück gekommen. Als Souvenir habe ich neben einer Flasche Scotch und dem passenden Flachmann eine kleine Figur von Skye-Terrier Bobby bekommen, Edinburghs Best Friend.

Bobby gehörte dem Polizisten John Gray und soll nach dessen Tod im Jahr 1858 die übrigen 14 Jahre seines eigenen Lebens an Grays Grab auf dem Kirchhof der Greyfriars Kirk in der Altstadt von Edinburgh verbracht haben. Er verließ seinen Platz nur zu den Mahlzeiten, die ihm im nahe gelegenen „Coffee House“ gereicht wurden. Eine rührende Geschichte, und es ist völlig egal, ob sie auch wirklich der Wahrheit entspricht. Auch mein Mann Hans hat ein kleines Stöckchen auf Bobbys Grabstein gelegt. Wer mehr über Bobby lesen möchte, kann das auf Wikipedia.de tun. Ich habe die Überschrift dieses Weblog-Eintrags gleich dorthin verlinkt.

Mittwoch, 17. August 2016 - 07:35 Uhr
Blacky

Blacky ist froh, wieder zuhause in seinem neuen, mit Eulen bedruckten, Körbchen zu sein. Er, Gipsy, Frauchen Isabella und Herrchen Max haben uns gestern besucht. Blacky war der "Hahn im Korb" und ertrug mit Fassung, dass Sisi ihm zur Begrüßung erst einmal in den Bart biss. Später flüchtete er auf unser Sofa. Da hatte er vor Sisi seine Ruhe - noch.

Ich befürchte, Ähnliches blüht heute Buddy. Wir sind bei ihm zuhause zum Grillen eingeladen. Sisi nehmen wir mit. Hannah hat versprochen, den ganzen Abend auf sie aufzupassen.

Dienstag, 16. August 2016 - 08:08 Uhr
Wir Zwei sind Freunde

Mit Nachbarbua Felix habe ich vergangenen Samstag schöne Stunden verbracht: Schwimmbad, Pizza-Essen und "Obelix"-Fernsehabend. Klar, dass auch ausgiebig gekuschelt wurde. Hier beispielsweise mit Nika. Nach so einem aufregenden Tag sind wir dann gut bewacht von unseren Mädels schnell eingeschlafen.

Den Mythos von der kinderlieben Hunderasse gibt es nicht. Klar sind unsere Terrier mit ihrem ausgeprägten Spieltrieb als vierbeiniger Kamerad für Kinder bestens geeignet. Doch jeder Hund wird sich wehren, wenn er falsch behandelt, im schlimmsten Fall geärgert, wird. Damit die Freundschaft zwischen Kind und Hund klappt, sind einige Regeln zu beachten. Auf der Webseite von Royal Canin sind sie klar und verständlich dargestellt. Ich habe die Überschrift dieses Weblog-Eintrags gleich dorthin verlinkt.

Montag, 15. August 2016 - 07:05 Uhr
Prinz Maximilian

Der zweite Max aus der Cantabs-Familie, Prinz Maximilian, lebt in Kronach. Nach dem morgendlichen Gassi verfolgt er mit Cairn-Terrier-Kumpel Ivo und seinen Menschen immer ganz gespannt den neuesten Weblog-Eintrag. Oft bekommen wir eine Mail, sei es mit Glückwünschen zu unseren Ausstellungserfolgen oder eine Gratulation zu Sisis Einzug. Leider kann ich nicht immer sofort darauf antworten - dazu fehlt mir manchmal die Zeit. Das schlechte Gewissen fehlt mir aber nicht; das meldet sich immer sofort.

Sonntag, 14. August 2016 - 06:31 Uhr
Happy Birthday!

Happy Birthday! Unser G-Wurf wird heute sieben Jahre alt. Wir gratulieren Gipsy in Aue, Gina in Dornbirn/Bodensee, Georgina in Poing, Max in Bischofsheim und Socke in Landshut.

Lasst Euch alle ausgiebig verwöhnen! Das Foto zeigt Gipsy, die viel Spaß am Agility hat und mit einem Riesensatz ins neue Lebensjahr springt.

Samstag, 13. August 2016 - 05:30 Uhr
Jeannie

Ihre Menschen sind überglücklich: Zum Wochenende durfte Jeannie die Tierklinik in Wiesbaden wieder verlassen. Einige Tage hatte sie dort bleiben müssen, am Tropf hängend, nachdem eine Bauchspeicheldrüsen-Entzündung festgestellt worden war. Jeannies Zustand war zunächst äußerst kritisch – wir waren alle froh, als es langsam wieder aufwärts ging.

Dabei lassen die ersten Symptome auch andere Schlüsse zu: Durchfall und Erbrechen können auch von Ungenießbarem oder Parasiten herrühren, so dass man nicht unbedingt gleich den Tierarzt aufsucht, sondern erst einmal die bewährten Hausmittel anwendet. Allerdings wurde Jeannies Zustand binnen weniger Stunden kritisch. Frauchen Susanne tat das einzig Richtige und fuhr in die Tierklinik.

Wissenschaftlich erwiesen ist, dass Mensch und Hund das Glückshormon Oxytocin ausschütten, wenn gekuschelt wird. Ich denke, in Wiesbaden gibt es dieses Wochenende einen Oxytocin-Overflow.

Der frühe Weblog-Eintrag hat natürlich seinen Grund: Gleich fahre ich meinen Mann Hans und Webmaster Dirk zum Flughafen. Die Reise geht nach Schottland zum The Royal Edinburgh Military Tattoo. Es ist das größte Musikfestival Schottlands und findet seit 1950 jedes Jahr im August auf dem Platz direkt vor dem Edinburgh Castle in der schottischen Hauptstadt statt.

Die Mädels und ich bleiben zuhause; allerdings haben wir die nächsten drei Tage ein volles Programm. Langeweile kommt bestimmt nicht auf!

Neuere Beiträge  Ältere Beiträge

Anmelden