Welpen Weblog Dies und Das Über uns Der Norwichterrier Unsere Hunde Aus unserer Zucht Ausstellungen Links Galerie
Startseite Weblog

Weblog


Impressum Kontakt

Weblog

Hier erfahren Sie (fast) täglich Neues

Freitag, 22. April 2016 - 09:08 Uhr
Zoobe

Wellness-Urlaub macht ja sooo müde!

Heute Mittag kommen Isabella und Max mit Gipsy und Blacky. Dann gibt es Brotzeit. Bis dahin muss Zoobe ausgeschlafen sein.

Donnerstag, 21. April 2016 - 09:16 Uhr
Unser H-Wurf hat heute Geburtstag ...

... und wird sechs Jahre alt. "Danny" wünscht seinen Geschwistern Heidi, Felix und Terry im Regenbogenland alles Liebe zum Geburtstag."

Diese Mail habe ich gerade eben von Dannys Frauchen Susi bekommen, und wir schließen uns den Glückwünschen natürlich an. Danny ist der Einzige, den man auf diesem Foto aus Welpentagen eindeutig erkennt.

Wir sind gestern gut in Bad Füssing angekommen. Unsere vier Mädels sind der Star, jeder will sie streicheln. Thermalwasser, Massage und Sauna machen müde. Wir haben heute lange geschlafen. Urlaub!

Mittwoch, 20. April 2016 - 07:38 Uhr
Wir sind dann mal weg!

Wenn Darylyn mit ihren Menschen auf Reisen geht, dann sieht das aus wie auf dem Foto.

Wenn wir auf Reisen gehen, lungern die Mädels ständig am Gartentor rum, denn davor steht das Wohnmobil. So wie heute.

Nimm Dir Zeit zum Träumen,
das ist der Weg zu den Sternen.

Nimm Dir Zeit zum Nachdenken,
das ist die Quelle der Klarheit.

Nimm Dir Zeit zum Lachen,
das ist die Musik der Seele.

Nimm Dir Zeit zum Leben,
das ist der Reichtum des Lebens.

Nimm Dir Zeit zum Freundlichsein,
das ist das Tor zum Glück.

Dieses Gedicht von Alexander Herzen las ich im Prospekt des Campingplatzes Max I in Bad Füssing. Und genauso wollen wir es halten – uns Zeit nehmen … für uns. Auch in diesem Jahr haben wir im Kalender ein Plätzchen gefunden für ein paar Tage Wellness und Faulenzen. Gleich starten wir ins Bäderdreieck. Blacky, Gipsy, Isabella und Max kommen übers Wochenende nach. Wer neidisch werden möchte, der kann sich auf der Webseite des Campingplatzes umsehen. Ich habe die Überschrift gleich dorthin verlinkt. Ich werde versuchen, von unterwegs Tagebuch-Einträge zu schreiben.

Dienstag, 19. April 2016 - 06:49 Uhr
Eddi

Während Frauchen und Herrchen am Sandstrand relaxten, verbrachte Eddi die Ferien bei einer Freundin. Dort gefiel es ihm ausgezeichnet; der Service ließ keine Wünsche offen. Nun sind seine Menschen wieder zuhause. Wer wen mehr vermisst hat, darüber schweigen sich die Beteiligten aus …

Montag, 18. April 2016 - 09:11 Uhr
Neuigkeiten aus dem Rheinland

Julchen (Bildmitte), Emily und ihre Dackelfreundin haben gestern einen schönen Spaziergang ins Pfengsbachtal und zum Altenberger Dom unternommen. Das Wetter dort war eindeutig besser als in Tittenkofen, wo es den ganzen Tag nur geregnet hat.

Schade, dass die Beiden so weit weg wohnen und sich Treffen nicht allzu oft ergeben. Obwohl: Anfang Mai sehen wir Emily, die Dackeline, Frauchen Andrea und Herrchen Klaus. Darauf freuen wir uns schon sehr!

Vielen lieben Dank an Julchens Frauchen Dagmar für die netten Bilder!

Sonntag, 17. April 2016 - 07:42 Uhr
Emma und der Wildbach

Beim Spaziergang kommen Emma und ihre Menschen an einem kleinen Wildbach vorbei. Für Frauchen und Herrchen ist es nur ein großer Schritt; Emma muss sich entscheiden zwischen "lauf ich durch" oder "spring ich drüber". Frauchen Cornelia berichtet, dass Emma stets zuerst ausgiebig die Temperatur des Wassers prüft. Auf diesem Foto war es ihr entschieden zu kalt und sie setzte an zum Riesensprung.

Wir schicken herzliche Grüße ins Salzkammergut und freuen uns aufs Wiedersehen; vielleicht ja schon im Juni!

Freitag, 15. April 2016 - 06:06 Uhr
Kuh-ten Morgen!

Darylyn und ihre Menschen waren letztes Wochenende bei strahlendem Sonnenschein am Bodensee. Die Bilder, die ich bekomme habe, machen neidisch. Dieses Foto finde ich besonders nett, und die Überschrift dieses Weblog-Eintrags passt zur heutigen Uhrzeit.

Der Grund fürs frühe Aufstehen: Bald geht meine S-Bahn zum Münchner Hauptbahnhof. Um 15.30 Uhr komme ich in Wetzlar an. Vorstandssitzung des KfT. Morgen Abend bin ich wieder zuhause. Deshalb gibt es den nächsten Weblog-Eintrag erst wieder am Sonntag.

Donnerstag, 14. April 2016 - 07:18 Uhr
Spielen, spielen, spielen ...

Queenie (auf dem Foto rechts) ist seit Sonntag bei uns zu Besuch; Frauchen Sylvana besuchte ein Seminar und konnte Queenie nicht mitnehmen. Man kann den Wecker danach stellen - pünktlich um 6 Uhr wacht Queenie auf und tobt mit Wurfschwester Zoobe durchs Erdgeschoss. Ab da heißt die Devise für den Tag spielen, spielen, spielen ... Dazwischen wird das Blumenbeet umgegraben, der Rasen bekommt ein neues Lochmuster oder es wird Spielzeug zerlegt. Heute Abend holt Sylvana ihre wilde Hummel wieder ab.

Auch Kili kommt heute Nachmittag zu Besuch. Ganz schnell war Frauchen Petra überzeugt, gemeinsam unseren landkreisbesten Italiener "Massimo" zu besuchen. Das wird bestimmt ein netter Abend! Kili hat mit seiner Hundeschule vor einigen Tagen einen Ausflug an die Osterseen unternommen. Von der Wanderung gibt es ein nettes Video auf Facebook. Einfach auf die Überschrift dieses Weblog-Eintrags klicken; ich habe sie gleich dorthin verlinkt.

Mittwoch, 13. April 2016 - 08:03 Uhr
Happy Birthday!

Drei Jahre ist es schon wieder her, dass unser N-Wurf geboren wurde. Herzliche Glückwünsche schicken wir zu Nele in Augsburg (Foto), Nepomuk in Unterschleißheim und Nala in München.

Nepomuk haben wir erst letzte Woche gesehen, Nala kommt uns nächste Woche besuchen. Und Nele sehen wir vielleicht im Juni wieder, wenn die OG München wieder wandern geht.

Dienstag, 12. April 2016 - 06:59 Uhr
Buddy

Letzten Samstag fand in Salzburg eine Internationale Hundeausstellung statt. Ich bin um 5.30 Uhr aufgestanden und als Schlachtenbummlerin hingefahren, um Buddy die Daumen zu drücken (wer sich also am Samstag über die frühe Zeit des Weblog-Eintrags gewundert hat, weiß jetzt den Grund).

Buddy war in der Championklasse gemeldet, bekam die Formwertnote V1, das CACA und das CACIB (Anwartschaften für den Österr. und den Intern. Champion). Buddy darf sich nun auch Champion Austria nennen, und sein junges Frauchen Lena ist zu Recht stolz auf ihn. Lena darf aber auch auf sich selbst stolz sein, denn sie hat Buddy professionell vorgeführt. Wir gratulieren!

Eigentlich hätte auch Zoobe in Salzburg dabei sein sollen. Ich wollte sie in der Jugendklasse ausstellen. Doch Zoobe ist läufig, und sie sollte weder Buddy noch die anderen Rüden im Ausstellungsring verrückt machen; also habe ich sie zuhause gelassen.

Neuere Beiträge  Ältere Beiträge

Anmelden