Welpen Weblog Dies und Das Über uns Der Norwichterrier Unsere Hunde Aus unserer Zucht Ausstellungen Links Galerie
Startseite Weblog

Weblog


Impressum Kontakt

Weblog

Hier erfahren Sie (fast) täglich Neues

Mittwoch, 30. März 2016 - 07:12 Uhr
Emma

Wir haben über die Osterfeiertage jede Menge Bilder und Mails bekommen, die darauf warten, ins Online-Tagebuch zu kommen. Mit Emma und dem kleinen Bericht von Frauchen Cornelia fange ich mal an.

Die bunten Eier waren für Emma sehr interessant. Als Frauchen Cornelia am Ostersonntag zwei im Garten versteckte für die Nachbarskinder, war Emma die erste, die die bunten Dinger gefunden hat. Gott sei Dank hat sie nicht gleich hineingebissen, so dass die Eier wenigstens heil übergeben werden konnten.

Am Ostermontag kamen die erwachsenen Kinder und die Oma zum gemütlichen Osterbrunch auf Besuch. Emma bekommt ja grundsätzlich nichts vom Tisch. Eigenartigerweise stand in regelmäßigen Abständen immer jemand vom Esstisch auf und verschwand im Nebenzimmer - natürlich mit einem heimlichen Grinsen im Gesicht. Emma schoss sofort hinterher. Was der Besuch wohl dort gemacht hat? Emma und der Osterhase schwiegen beharrlich …

Der Bericht über Emma und ihre Alltagstauglichkeitsprüfung, veröffentlicht in der österreichischen Terrier-Zeitschrift, steht nun auch online. Wer ihn lesen will, der klickt einfach auf die Überschrift dieses Weblog-Eintrags. Ich habe sie gleich zum Österreichischen Terrier-Klub verlinkt (runterscrollen bis zur Seite 14).

Dienstag, 29. März 2016 - 07:46 Uhr
Sch... Zeitumstellung!

... denkt sich Jeannie und schläft einfach weiter. Mir geht genauso, nur weiterschlafen kann ich leider nicht; der Schreibtisch im Verlag wartet. Gefühlt um 6 Uhr bin ich heute aufgestanden, zerknautscht sitze ich am Frühstückstisch, und es wird wieder Wochen dauern, bis ich mich dem Rhythmus der Zeit angepasst habe.

Uns haben viele Glückwünsche zu unserer "Prinzessin von Luxemburg" (O-Ton Dagmar) erreicht. Vielen herzlichen Dank dafür. Peu a peu werde ich mich für die netten Zeilen und alle Osterwünsche bedanken, versprochen!

Montag, 28. März 2016 - 09:43 Uhr
Happy Birthday!

Unsere Jackpot-Girlies Julie und Josephines (Finni) feiern heute ihren fünften Geburtstag! Alles Gute! Von Beiden wissen wir, dass es ihnen gut geht. Hier ein Foto von Finni.

Wir haben gerade den Motor gestartet Richtung Tittenkofen. Sind heute Nacht in Bad Dürkheim geblieben, zum Abendessen gab es beim Pfälzer Mischel Steak vom heißen Stein - lecker! Nun hoffen wir auf eine staulose Heimfahrt mit einem Zwischenstopp zum Mittagessen auf Burg Hohenlohe. Gegen 16 Uhr werden wir wieder zuhause sein.

Sonntag, 27. März 2016 - 08:47 Uhr

Jeannie in Wiesbaden und wir wünschen allen Fans des Weblogs ein frohes Osterfest!

Wir haben die letzte Nacht in Remich an der luxemburgischen Grenze verbracht. In der Abendsonne konnten unsere Mädels am Moselufer entlang toben. Den nächsten Zwischenstopp gibt es heute Mittag in Bad Dürkheim im Riesenfass. Wo wir heute Übernachten werden wissen wir noch nicht.

Samstag, 26. März 2016 - 13:37 Uhr
Luxemburger Jugendchampion!

Very nice young bitch, lächelte uns der französische Richter zu. Es waren fünf Norwich Terrier gemeldet. Zoobe erhielt mit einem Vorzüglich, 1. Platz, den Titel, gewann anschließend das Stechen um den besten Junghund und wurde auch noch Beste Hündin. Wir sind sehr stolz auf unsere Kleine. Sie war nur ganz kurz beeindruckt von den vielen Hunden und dem großen Lärm in der Halle und hat ihre erste Ausstellung super gemeistert.

Gleich dürfen wir noch in den Ehrenring. Vielleicht gelingt uns dann noch ein Foto, das nicht verwackelt ist.

Freitag, 25. März 2016 - 08:33 Uhr
St. Goar am Rhein

Heute Nacht parkte unser Womo gegenüber dem weltberühmten Loreley-Felsen in St. Goar am Rhein. Leider im Regen spazierten wir am Rhein entlang, Schlepper und Frachter fahren im Minutentakt vorbei.

Bald geht die Fahrt weiter nach Luxemburg. Wir lassen uns vom Wetter die Laune nicht verderben!

Donnerstag, 24. März 2016 - 08:28 Uhr
Osterüberraschung

Es klappt! Wir fahren im Berufsverkehr gerade an Nürnberg vorbei und ich tippe Weblog. Mit im Gepäck haben wir die Naschereien, Hundeleckerlie und Quietschies aus dem Überraschungs-Osterpäckchen von Kilis Frauchen Petra.

Mittwoch, 23. März 2016 - 07:41 Uhr
Osterausflug

Den heiß geliebten Spielball von Zoobe packen wir natürlich genauso ein wie die Kuschelkörbchen für unsere Mädels: Das Wohnmobil steht vorm Gartentürl und wartet darauf, beladen zu werden. Wenn ich vom Verlag nach Hause komme, starten wir erst einmal nach Neustadt/Donau. Dort sollen am Wochenende Manchester Terrier ausziehen; die Wurfabnahme steht an. Am Gründonnerstag habe ich einen Terrier-Termin in der Geschäftsstelle des KfT in Kelsterbach. Danach beginnt gleich unser Osterausflug. Gemütlich fahren wir weiter Richtung Luxemburg. Dort findet am Ostersamstag eine Internationale Hundeausstellung statt. Zoobe ist mit ihren neun Monaten eigentlich noch zu jung für eine Chance auf den Titel Jugendchampion Luxemburg; aber wir versuchen es! Danach warten viele gemütliche Stunden am Moselstrand oder in der Pfalz auf uns. Leider hat der Wetterbericht seine Schönwetter-Prognose von letzter Woche wieder revidiert. Ich werde diesmal versuchen, unterwegs den ein oder anderen Weblog-Eintrag zu schreiben.

Ich habe von unseren Züchterfreunden Vroni (Easdales Kerry Blue Terrier) und Waldemar (Foxterrier vom Spatznhäusl) viele Bilder von unserem Crufts-Ausflug Anfang März bekommen. Ich habe sie online gestellt in mein Picasa-Album. Wer neugierig ist: einfach auf die Überschrift dieses Weblog-Eintrags klicken.

Dienstag, 22. März 2016 - 07:22 Uhr
Darylyn

Seit zwei Tagen haben wir auch kalendarisch Frühling. Darylyn in Pfaffenhofen hat sich auf die Suche gemacht und ihn in ihrem "Schreberpark" (Schrebergarten wäre vollkommen untertrieben) schon entdeckt.

Eine Bauernregel sagt: "Wie das Wetter von Frühlingsanfang bis Mitte April, wird es im Sommer sein, so Gott will." Na ja, das lässt ja noch hoffen.

Montag, 21. März 2016 - 07:07 Uhr
Gestern war Palmsonntag ...

… Wer am längsten geschlafen hat, war traditionsgemäß der Palmesel. Bei Isabella und Max in München war es eine Palmeselin – Gispy.

Neuere Beiträge  Ältere Beiträge

Anmelden