Welpen Weblog Dies und Das Über uns Der Norwichterrier Unsere Hunde Aus unserer Zucht Ausstellungen Links Galerie
Startseite Weblog

Weblog


Impressum Kontakt

Weblog

Hier erfahren Sie (fast) täglich Neues

Dienstag, 7. April 2015 - 08:39 Uhr
Hannah und ihr Buddy

Hannah hat mit Buddy und ihrer Familie eine Urlaubswoche in Reit im Winkl verbracht. Sie haben den Sturm und nochmaligen Wintereinbruch wohlbehalten überstanden. Heute kommt Hannah zu uns. Sie bleibt über Nacht, und wir gehen am Abend zusammen ins Kino. Dieses „Gesamtpaket“ einschließlich Welpenknuddeln habe ich ihr zum Geburtstag geschenkt. Das wird sicherlich ein schöner Abend.

„Die Erinnerung ist ein Fenster, durch das ich Dich sehen kann, wann immer ich will“. Heute würde Mandy, Bess´ verstorbenes Frauchen, Geburtstag feiern.

Montag, 6. April 2015 - 09:04 Uhr
Zappa

Frauchen Anastasia berichtet, dass Zappa ein Geschenk bekommen hat: einen Fahrradkorb. Zappa findet Fahrradfahren toll - da weht einem der Wind um die Nase und man hat von oben eine tolle Aussicht!

Wir haben heute keine Zeit für eine Radltour (außerdem ist es in München um 9 Grad Celsius kälter als in Mailand). Stattdessen treffen wir uns heute zum Brunchen mit Sandra, Ralf (Norwich Terrier of Humans Best Friend) und Flugzeug-Fan Luis. Den Brunch habe ich Luis zum Geburtstag geschenkt. Mein Mann Hans kam gestern Abend pünktlich aus Wien zurück, meine Eltern, die ebenfalls seit gestern bei uns sind, kommen mit und auch Isabella und Max. Das „Il Monodo“ am Flughafen München liegt im sechsten Stock im Terminal 1 und man hat einen fantastischen Blick übers Rollfeld – soweit einem das super Essen Zeit dafür lässt. Wer neugierig ist, und das Il Mondo auch einmal ausprobieren möchte, für den habe ich die Überschrift dieses Weblog-Eintrags gleich dorthin verlinkt.

Sonntag, 5. April 2015 - 10:21 Uhr
Frohe Ostern!

Wir wünschen allen Lesern ein frohes Osterfest und bedanken uns für die Osterwünsche und -Päckchen, die uns die letzten Tage erreicht haben. Vielen lieben Dank!

„Nachdem das Wetter schrecklich war, und der Osterhase dadurch nur sehr schwer voran kam, hat er um Hilfe ersucht.“, schreibt Emmas Frauchen Cornelia. Klar, dass Emma sich bereit erklärt hat, bei der Eier-Auslieferung zu helfen!

Neben Osterwünschen haben wir auch Geburtstags-Grüße zu übermitteln. Einmal an unseren Freund Günter in Wien, den heute mein Mann Hans als Überraschungsgast besucht. Hans ist schon angekommen, so dass ich die Überraschung nicht im Voraus verrate.

Und als zweites Geburtstagskind feiert heute unsere Nika ihren 8. Geburtstag! Ein Geburtstags-Wienerchen ist ihr sicher!

Samstag, 4. April 2015 - 09:53 Uhr
Aller guten Dinge sind Drei

Besuch Nr. 3 in den letzten Tagen war Eddi. Seine Menschen waren auf Kurzurlaub in München, und auf der Heimfahrt haben sie dann einen Schlenker über Tittenkofen gemacht. Wir haben uns sehr gefreut. Eddi hat sich zu einem stattlichen Junghund entwickelt mit einer tiefroten Fellfarbe, einem tollen Ausdruck und einem sehr lieben Wesen. Mehr als dieser Schnappschuss war aber leider nicht drin; zu schnell war er ständig im Garten unterwegs.

Freitag, 3. April 2015 - 09:43 Uhr
Besuch Nr. 2

Kerstin, Thomas und Darylyn haben uns ebenfalls besucht. Es war ein lustiger und unterhaltsamer Abend. "Darylyn saß auf der Rückfahrt ganz wichtig auf meinem Schoß und konnte es bestimmt nicht fassen, dass wir sie wieder mitgenommen haben.", schrieb mir Kerstin. Kein Wunder: Ansonsten bleibt Darylyn ja immer bei uns, wenn ihre Leute Urlaub in Thailand machen.

Kilis Frauchen hat sich gemeldet: Die Mettschokolade bei Fressnapf ist schon wieder ausverkauft. Sie wird ja jedes Jahr nur einmal, am 1. April, produziert. Die kleinen Dosen mit Gemüse- und Obstpüree gibt es aber nach wie vor zu kaufen.

Donnerstag, 2. April 2015 - 08:39 Uhr
Besuch Nr. 1

Alle wollen Rudy und Watson sehen, bevor die Beiden in gut zwei Wochen ausziehen. Manuela und Waldemar (Foxterrier vom Spatznhäusl) hatten uns besucht und ihren Spaß mit unseren Zwergen. "Nebenbei" haben wir unsere gemeinsame Reise zur Crufts nächstes Jahr besprochen. Hotel und Flüge stehen schon fest.

Mittwoch, 1. April 2015 - 07:34 Uhr

Von Blümchens Frauchen Monika habe ich gestern den Tipp bekommen, dass es bei „Fressnapf“ etwas Neues gibt: Kleine Dosen mit Obst- und Gemüsepüree sowie eine Packung Trockenfutter total ohne Fleisch oder Fisch, aber mit sämtlichen Rohstoffen (von Domfleischerei Naumburg). Zwar relativ teuer, wie Moni schreibt, aber nun muss sie nicht mehr extra für Blümchen Gemüse kochen als Beilage zum täglichen frischen Pferdefleisch. Vielleicht auch für alle anderen Norwich-Besitzer eine gute Idee, die ebenfalls bereits ihre Vierbeiner „barfen“.

Ich bin auch gleich los zum Fressnapf und habe mich mit dem Püree eingedeckt. Unseren Mädels und den Sunnyboys Rudy und Watson schmeckt´s! Und noch etwas habe ich entdeckt: eine Schokolade für Hunde mit Mettgeschmack. Der Kakaogehalt ist soweit reduziert, dass die Schokolade für Hunde absolut ungiftig ist. Das Mett besteht aus Pferdefleisch und wird in Kooperation mit der „Rügenwalder Mühle“ extra für die Hundeschokolade hergestellt. Endlich brauche ich abends auf dem Sofa kein schlechtes Gewissen mehr zu haben, wenn ich Schokolade nasche. Fee & Co. bekommen ab sofort ein Stückchen Mett-Schoki!

Dienstag, 31. März 2015 - 07:37 Uhr
Jeannie und Felix

Vergangenen Freitag hat Jeannie mit Herrchen Jan (Frauchen Susanne hat leider die Grippe erwischt; wir wünschen an dieser Stelle gute Besserung!) Felix und seine Menschen in Bad Schwalbach besucht. Jan hat mir dieses nette Foto geschickt. Jeannie, meinte er, war nach den drei Stunden Besuch auch noch am Samstag platt vom vielen Spielen.

Montag, 30. März 2015 - 08:46 Uhr
Julie

Das Foto zeigt Julie im Baumarkt in der Kleintier-Abteilung. „Sobald wir da hinkommen, wird an der Leine in die entsprechende Abteilung gezerrt. Gebellt wird dabei übrigens nicht; schließlich wollen wir nur gucken und nicht die armen Nager in Panik versetzen. Sie weiß ganz genau, dass wir sofort gehen und der Spaß ein Ende hat, wenn sie sich muckt.“, schreibt Julies Frauchen Dagmar.

Julie hatte vorgestern Geburtstag. Aber nicht groß Feiern sondern Arbeiten stand auf dem Tagesprogramm: Garten umgraben (Julie-Arbeit) und Kartoffeln und Steckzwiebeln ausgebracht (KEINE Julie-Arbeit). Danach hat das Geburtstags-Wienerle sicherlich doppelt so gut geschmeckt!

Julies Frauchen hat in der Ortsgruppe Bonn des Klub für Terrier einen Vortrag über die Begleithundeausbildung von Julie gehalten. Ich habe die Überschrift dieses Weblog-Eintrags gleich auf die Webseite der OG Bonn verlinkt; wer mag, kann den Bericht dort nachlesen. Besonders den Hinweis auf das Thema Größe und Charakter finden wir gelungen.

Sonntag, 29. März 2015 - 09:08 Uhr
Gipsy und Blacky

Runter vom Sofa müssen heute Gipsy und Blacky (rechts). Wir erwarten die Zwei mit Frauchen Isabella und Herrchen Max zum Mittagessen. "Schäufele-Mann" Ralf (O-Ton Terrier-Freundin Bärbel) hat dieselben vergangenes Wochenende mitgebracht. Unsere Mädels werden den Braten bald riechen und dann das Gartentürl solange nicht mehr aus den Augen lassen, bis unser Besuch endlich kommt.

Anmerkung von Blümchens Frauchen Monika zum gestrigen Weblog-Eintrag: "Ha ha ha! Das Hochspringen versuche ich Blümchen seit fast sechs (!) Jahren abzugewöhnen! No way!!! Alles, was nett schaut und nett zu ihr spricht, ist dran!"

Neuere Beiträge  Ältere Beiträge

Anmelden